Gesund und lecker! Mit den Zucchinipfannkuchen macht ihr nichts falsch

Mein kleiner Mann, namens Samuel ist was das Essen betrifft sehr wählerisch geworden. Gab es noch Zeiten in denen er wirklich jedes Obst und Gemüse ins sich, aus Überlebendsgründen, rein stopfte, ist heute ein gewähltes aussortieren an der Tagesordnung. Die Essenssachen werden wahllos nach hinten geschmissen und bei nicht erwartenden Kochkünsten von Mama wird sich wütend in alle Himmelsrichtungen geschmissen. Ich bin stets auf der Suche nach einer Kombination aus lecker und gesund und dieses Mal habe ich genau ins Schwarze getroffen, denn es hat wirklich allen geschmeckt.

Zucchinipfannkuchen für 4 Personen, vegan und zuckerfrei, ca. 30 min

Zutaten

  • 2 Zucchini (700g)
  • 1 Kartoffel (80gr)
  • 2 Schalotten
  • 40g Paniermehl
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 1TL Backpulver
  • Salz
  • Curry
  • Zimt
  • Haferflocken
  • Rapsöl

So geht´s

Zucchini5

  • Raspelt die Zucchini in eine Form, gemeinsam mit der Kartoffel, ganz klein und fein. Schalotten schälen und klein würfeln.
  • Backpulver, Paniermehl und Mehl gut vermischen und mit Schalotten, einer guten Hand voll Haferflocken und Gemüse zu einem Teig kneten, so lange der Teig wässrig wirkt, Haferflocken dazu geben.
  • Würzen nach Bedarf. Ich benutze von allem eine Messerspitze.
  • 15 Minuten Quellen lassen
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils eine Kelle Teig von beiden Seiten knusprig braten.Im Backofen nach belieben warm halten.
 Wir wünschen euch einen gesegneten Appetit

 

Zucchini3

 

 

 

 

 

 

 

Dazu passt sehr gut Kartoffelstampf oder aber einfach eine leckere Soße/Creme zum Dippen, wir haben einen Paprika Aufstrich von Alnatura, dazu probiert.

Eure Alina

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

3 comments

    1. Liebe Olivia,

      eigentlich bin ich auch überhaupt kein Zucchini Fan, ABER diese Pfannkuchen sind ein Traum finde ich ich.

      Liebe Grüße Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.