5 Monate Baby | Ein Baby auf Umwegen

5 Monate Baby, Brief Baby

Liebe Mia,

geliebtes Baby. 5 stolze Monate bist Du Teil unserer kleinen Familie. Seit fünf Monaten lernen wir dich – dein Vater und ich kennen. Lieben. Schätzen. Es ist inzwischen so, als wären wir nie ohne dich gewesen. Du machst unsere Familie komplett. Wir sind unheimlich dankbar dafür, wie prächtig Du dich entwickelst. Du bist gesund, fröhlich und voller Dankbarkeit gegenüber deinen müden Eltern.

Natürlich fehlt uns der ein oder andere ruhige Moment, aber weißt Du wenn ich dich manchmal so anschaue, wie Du da so liegst. Auf deiner Decke. Mit deinem Köpfchen so weit oben. Bereit die Welt zu entdecken. Da denke ich mir: Es ist so wundervoll an deiner Seite sein zu dürfen.

Teil deines Lebens

Jeden Tag sehe ich dir dabei zu, wie du staunst, entdeckst, lebst und die Menschen um dich herum verzauberst. Du greifst wissbegierig nach Dingen – mit festem Willen alles für dich entdecken zu wollen. Hättest du nur ein klein bisschen mehr Widerstand in deinen kleinen Füßen, würdest du bereits loskrabbeln. Immer deinem großen Bruder hinter her, den Du mehr als alles andere vergötterst. Er darf alles bei dir versuchen. Während Du bei uns schnell anfängst zu weinen. Ist deine Geduld bei ihm beinah grenzenlos.

Oft Sitze ich am Rand des Geschehens. Staune wie ihr Euch ohne Worte versteht. Beobachte, wie Samuel dich erzieht und Du in freudestrahlend in den Kreis Deiner Liebsten aufnimmst. Bist Du nur mitten im Geschehen dabei, scheint alles wunderbar zu sein. Sei es beim Essen oder spielen. Du möchtest immer mit dabei sein. Nicht am Rand. Nicht am Boden. Nein, da wo es sich abspielt – dort ist dein Platz. Du liebst es uns anzuschauen. Vielleicht ein Grund, warum Du am Tag nicht viel schläfst. Die Nächte sind dafür aber relativ ruhig. Die Tage umso kräftezehrender für mich.

Dein Tag- Nachtrhythmus

Es ist dein Rhythmus. Das ist okay für mich. Ich versuche dich stets so gut ich kann zu begleiten und zu unterstützen. Manchmal denke ich nur an die Anfangszeit mit deinem Bruder zurück. Von ihm war ich ganz was anderes gewöhnt. Jedes Kind ist unterschiedlich. Es ist meine Schuld, dass ich mit so vielen Erwartungen in diese Zeit herangetreten bin. Deswegen versuche ich inzwischen alles ruhiger angehen zulassen. Alle Erwartungen auf null zu fahren und dich dort abzuholen, wo Du bist.

Ich freue mich auf den nächsten Monat mit dir, mein Engel! Mit Vollgas ins halbjährige Baby Update. (Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, ODER. AHH jetzt habe ich es doch wieder gesagt. Ich kann es mir aber wirklich nicht ganz verkneifen. Entschuldigt)

 

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Das könnte dir gefallen ...

8 comments

  1. Die süße Maus – hach…so kleine Babys sind doch was feines. Aber auch wenn sie noch so süß sind, ich könnte es mir nicht mehr vorstellen. Meine Mädels sind jetzt 5 und 8 und ich würde voll Null anfangen…dafür bin ich zu alt ;-))))

  2. Mia ist so ein Sonnenschein und ich finde es toll, wie sie dein Herz zum strahlen bringt. Ich liebe es die Fotos mit euch beiden anzuschauen. Und wenn ich so lese, wie die beiden Geschwister miteinander umgehen, dann freue ich mich noch mehr auf die kommende Zeit bei uns Zuhause. Ich hoffe, nein ich vertraue darauf, dass alles gut werden wird. Danke für deine Erinnerung daran, wie toll es mit Baby ist.

    Ich drücke dich ganz lieb, deine Sarah

  3. Awwwww… Ja diese verdammte Zeit!! Meine Kleine kommt dieses Jahr bereits in die Vorschule!!!
    Hach… Ich schmachte noch ein wenig deine Kleine an und erinner mich an diese tolle Zeit 😉

    Liebe Grüße, Sandy

  4. Liebe Alina, deine süße Mia ist schon so groß geworden… Genieß jede Sekunde mit ihr. Mein “Kleiner” ist schon 3!!! Wahnsinn! Diese schöne Zeit geht viel zu schnell vorbei!

    Liebste Grüße
    Mihaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.