Alle Jahre wieder, das gleiche Problem! Geschenke

Alle Jahre wieder

Jedes Jahr frage ich mich ein und dieselbe Frage. „ Was schenke ich bloß meinen Liebsten“. Man möchte ja nicht einfach so eine Kleinigkeit am Weihnachtsbaum überreichen- Nein, man hat Ansprüche an sich und seine Ideen und die Geschenke. Jedes Jahr gräme ich mich, weil ich nicht genau weiß, mit welchem Geschenk meiner Wahl ich dem anderen eine Freude bereiten kann. Immerhin geht es Weihnachten um die Geste und das miteinander nicht um sinnfreies schenken und schon sind die Ansprüche noch ein wenig weiter gewachsen, denn das Ganze soll zum nützlichen Aspekt auch noch einen Wert besitzen.

weihnachten2

Einen ganz besonderen Anspruch an ein Geschenk, habe ich seit der Zusammenkunft mit meinem Freund. In der Vergangenheit waren schon alle möglichen Geschenke dabei von einem selbstgemachten Kalender, einem Tagebuch unserer Geschichte, Gutscheine und ein ganz besonderer Whisky mit einer exquisiten Zigarre zum aller ersten gemeinsamen Weihnachten.

erster whyskey

Dieses originelle Geschenk habe ich im ersten Jahr unserer Liebe verschenkt und es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn seitdem sammelt mein Freund diesen edlen Tropfen. Einerseits erfreulich, andererseits teuer und irgendwann hat sich das Kontingent aus den Märkten erschöpft, denn die edlen Tropfen die bezahlbar sind hören irgendwann auf zu existieren. Die nächste Preisklasse auf die ich sparen könnte fängt irgendwo zwischen 1000 und 10.000 an. Unter uns gesagt finde ich das, für Weihnachten, eventuell eine zu kostspielige Angelegenheit. So viele Sorten hat er auch noch nicht, dass ich schon so tief in die Tasche greifen müsste, aber vielleicht sollte der auserwählte Tropfen auch mal wieder eine Überraschung sein, oder findet ihr nicht? Das Angebot des Herstellers nebenan und auch das der hochwertigen Delikates Abteilung des Kaufhauses ist uns inzwischen bekannt und der Wunschliste auch. Neben anderen Kleinigkeiten für meine Familie habe mich also erst einmal auf die Suche nach einem schönen Whisky für meinen Freund begeben um ihm eine Freude zu bereiten.

Fündig geworden bin ich auf derer Internetseite von Vidamo, die auf den ersten Blick schon mal sehr einladend aussieht. Also verweilte ich und schaute mich etwas um. In den letzten Jahren bin ich immer mehr dazu übergegangen meine Geschenke im Internet zu kaufen. Die Massen zu Weihnachten in der Kölner Innenstadt sind für mich nicht zu bewältigen. Ich war gestern mit dem Kinderwagen früh morgens gegen 10 Uhr in der Stadt und selbst da herrschte ein Andrang, das der Eindruck entstehen könnte, eine Katastrophe stehe uns bevor. So war bisher Amazon der Lieferant & Anbieter meiner Wahl zu Weihnachten. Dort wird immer alles und dies relativ Preis konform angeboten. Doch ab und an sollte man seinen Horizont etwas erweitern, denn ich denke nicht, dass Amazon in der Richtung Delikatessen der richtige Ansprechpartner sind.

Wo kauft ihr eure Geschenke ein? Habt ihr Tipps und Tricks die ich testen sollte oder einfach mal ausprobieren kann?

Den Whisky habe ich nun im Online Shop von Vidamo bestellt. Das gute dabei war, dass diese eine Telefonische Beratung anbieten. Ich habe mich also vor dem Whisky Regal meines Freundes eingefunden und die kostenlose Nummer angerufen. Ein sehr netter Mann hat mich empfangen und so konnte ich diesem die Sorten, die wir zu Hause haben aufzählen und er konnte mir daraufhin, netter weise eine schöne Auswahl zusammen stellen. Letztendlich habe ich mich wieder für einen Single Malt entschieden.

Weihnachtsgeschenk Papa
Bild via Vidamo

Ich hoffe nun, dass er gut in seine bisherige Sammlung passt. Müsste er aber eigentlich, denn diesen hat er schon einmal hier nur dass dieser zwei Jahre älter ist und somit ein bischen besser, wenn ich dem Herrn am Telefon glauben darf. Jetzt habe ich so viel über seine Sammlung geschrieben, vielleicht wollt ihr sie ja auch mal sehen? Moment, ich gehe eben eine kleine Aufnahme davon machen. .. So hier bin ich wieder.

Et voila, hier ist sie:
sammlung1
Sammlung

Sie ist noch überschaubar, aber wir sind auch erst seit drei Jahren eine gemeinsame Einheit, dafür finde ich sie schon relativ sehenswert. Oder? Findet ihr die Idee blöd einen Whyskey zu verschenken zu Weihnachten an den Großen Mann? Am Rande gesagt: Natürlich ist dies nicht der klassische Tipp eines Mama Blogs, aber auch die Väter sind nun mal Teil dieser Familie und ich finde es am schwersten meinem geliebten Mann etwas tolles zu schenken. Irgendwie gehen sie immer so ein bisschen in diesem Familien Konstrukt unter, zumindest nach meinem Empfinden. Ich dachte neben dem edlen Getränk an einen Kino oder Wellness Gutschein, doch meine Bedenken sind, dass dies eher meine Wünsche sind. =) Wenn ihr denkt: “ Wie doof ist sie denn, nun weiß ihr Freund ja alles was er bekommt.“ Nein, keine Sorge er liest hier nicht, da bin ich mir sehr sicher.

wellness
Habt ihr noch Ideen was ich meinem Mann schenken könnte? Und wie viel und was schenkt ihr euren Männern eigentlich? Für den Kleinen wollte ich ebenfalls eine kleine Sammlung an Geschenkideen vorstellen habt ihr Lust darauf oder seid ihr schon bestens mit eigenen Ideen versorgt?

Freu mich auf eure Meinungen,

Eure Alina

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.