Auf Reisen mit DIONO // So macht Reisen mit Kindern Spaß

Reisen mit Baby, Reisen Familie, unterwegs mit Kindern

DIONO ist ein amerikanischer Hersteller, der 1999 sein erstes Produkt, den Dreipunktgurt in Seattle auf den Markt bringt. 2002 expandierte DIONO nach Europa. Seitdem sind sie ein fester Bestandteil im europäischen Markt. Insgesamt führen sie über 50 Produkte, die sich mit dem Thema Reisen mit Kindern auseinandersetzen. Das Reisezubehör ist oftmals sehr klassisch, aber äußerst praktisch. Zudem sehr einfach in der Handhabung.

Diono Reisebett, Reisezubehör

Für unser Reisebett treffen die Aussagen ohne wenn und aber zu. Der Dreamliner Travel, mit dem ich die erste Zeit mit Baby sehr gut überstanden habe. Meine Tochter ist ein Sommerbaby. Eine Zeit in der wir viel draußen im Garten waren. Mit dem süßen Reisebettchen war es immer möglich sie über all abzulegen. Das Bett ist in wenigen Sekunden aufgebaut. Dank der gepolsterten Matratze liegt das Baby stets weich und bequem. Zudem besitzt es ein integriertes Insektennetz als auch eine verstellbare Haube für ein schattiges Plätzchen. In einer leichten Tragetasche kann das Reisebettchen mit wenig Aufwand von A nach B getragen werden. Wirklich sehr praktisch, wenn man die Kleinen im ersten Jahr doch das ein oder andere Mal ablegen möchte und nicht immer einen Kinderwagen mit transportieren möchte.

..Dank der gepolsterten Matratze liegt es stets weich und bequem. Zudem besitzt es ein integriertes Insektennetz als auch eine verstellbare Haube für ein schattiges Plätzchen. In einer leichten Tragetasche kann das Reisebettchen mit wenig Aufwand von A nach B getragen werden. Wirklich sehr praktisch, wenn man die Kleinen im ersten Jahr doch das ein oder andere Mal ablegen möchte und nicht immer einen Kinderwagen mit transportieren möchte. 

Reisezubehör für Kinder, mit Kindern unterwegs, Autofahren mit Kind, Baby

Kennt ihr DIONO?

Kennt ihr zum Beispiel den coolen Flaschenhalter Warm´n Go? Ein simples Gerät, das ich einfach an den Zigarettenanzünder im Auto anschließen lässt, um im Handumdrehen ein Getränk oder Gläschen auf die gewünschte Temperatur zu erwärmen? Nie wieder kalten Milchkaffee, weil die Kleinen hundert verschiedene Dinge wollten. Oder kennt ihr das süße warme Nestchen Cuddle Soft, dass als Kindersitz-, Kinderwagen- oder Babyliegeneinlage dienen kann? Es ist aus weichem Frottee Stoff mit Plüschfüllung. Babys bis 10 Kilo fühlen sich in dem weichen Stoff rund um wohl.

Zu guter letzt mein Highlight vom Reisezubehör Sortiment, der Easy View Plus – ein beleuchteter Rückspiegel, bei dem wir als Fahrer die Kleinen im Dunkel im Blick behalten dürfen. Der Spiegel ist mit dimmbaren LED Lichtern ausgestattet. Durch die graduelle Aufhellung wird das Baby von dem Licht nicht gestört, oder gar erschreckt. Mein Baby mag kein Autofahren. Ab und zu ist es sehr unangenehm mit einem durchweg schreienden Baby durch die Gegend zu fahren. Solch ein Spiegel gibt mir immer wieder Sicherheit. Mein Baby weint, sonst geht es ihm den Umständen entsprechend gut.

 

Türchen Nummer 8

Welches von meinen vorgestellten Produkten gefällt Euch am besten? Ihr könnt jetzt genau diese Produkte gewinnen! Verratet mir einfach, welches Produkt ihr am besten findet und schon hüpft ihr in den Lostopf. Für ein Zusatzlos teilt diesen Beitrag auf einem social Media Kanal eurer Wahl. Kommentiert dort eure Teilnahme. Mitmachen könnt ihr ab 18 Jahren. Wohnhaft solltet ihr in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein. Der Gewinn ist nicht in bar auszahlbar. Das Gewinnspiel geht bis zum 12.12.2016 um 00.00. Nach Auslosung des Gewinners wird dieser von mir per Mail benachrichtigt. Ich wünsche Euch allen viel Glück.

 

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an:

 

Alicia

 

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.
Alina
Follow me
Schlagwörter: , , , , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Comments

    • Kristin - mam05gfy
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Guten Morgen,
    ich würde mir den Dreamline-Traveler wünschen. Unser bisheriges Reisebett ist der absolute Horror und muss dringend weg. Ich würde es einer Flüchtlingsfamilie spenden, falls wir gewinnen.
    Liebe Grüße

  1. Antworten

    Der Dreamliner Travel ist absolut cool und wäre sehr praktisch für mein Patenkind, dass ich regelmäßig hüte :)lg sarah

    • Lisa Haifisch
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Ich wünsche mir definitiv den Dreamliner Travel! Kannte ich noch gar nicht, aber ist ja super für die ganz Kleinen… schade, dass ich davon bei meinem ersten Sohn noch nichts wusste!

    • ASTRID
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Huhu auch hier kommt bald Nachwuchs und über den Dreamliner Travel würden wir uns sehr freuen. Wieder eine tolle Verlosen. Glg Astrid

    • Kathi
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Den Easy View Plus hätte ich auch sehr gerne… Hab mich bisher nie getraut, alleine mit unserem Baby Auto zu fahren, der Spiegel würde die Hürde bestimmt senken…

    • Tine
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Hi!
    Das reisebettchen wäre schon klasse! Vlg tine

    • Franziska H.
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Wow, dass Reisebett ist einfach Klasse und kann so vielseitig eingesetzt werden!

    • Lydia
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Ich finde den Spiegel toll!

    • Anna
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Wir würden uns riesig über den Dreamliner Travel freuen!

    • Janett Fischer
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Wir erwarten ja in 3 Wochen die Geburt unserer Tochter und haben schon für Anfang des Jahres einen Urlaub gebucht. Da gefällt mir der Dreamliner Travel natürlich am besten und würde uns auch sehr unterstützen. So kann sie u.a. im Urlaub in dem tollen „Reisebett“ schlafen.
    Auch bei FB kommentiert 🙂

    • Lila
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Bald ist schon das zweite Töchterchen da, da würde so ein Nestchen ganz gut zum Einsatz kommen!

    • Lilush
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Der Dreamline Travel wäre perfekt für mich,da ich kein Auto habe und so den Wurm bei längeren Zugfahrten mal ablegen könnte :)Bin begeistert,drücke mir ganz fest selbst die Daumen :)geliked,geteilt und kommentiert bei FB(Lilush Jacob)

    • Sarah Quast
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    Das sind ja alles tolle Sachen. Ich würde mich sehr über das tolle Nestchen freuen.

    • Sophie Marlene
    • 9. Dezember 2016
    Antworten

    ich kannte DIONO bisher noch nicht, aber das Reisebett Dreamliner Travel hört sich toll an. Vor allem, weil der erste Urlaub mit Baby ansteht.

    • reni schwaz
    • 10. Dezember 2016
    Antworten

    Diono Dreamliner Reisewiege – die ist klasse, danke für den bericht – das bettchen kannte ich noch gar nicht aber echt klasse wenn wir zu meinen eltern fahren.. die haben einen garten und zur not wäre es auch super für die nacht 🙂 ich würde mich riesig freuen 🙂 LG

    • Conny
    • 12. Dezember 2016
    Antworten

    Hallo, also ich muss echt sagen, dass sich alle Dinge super praktisch anhören. Am besten finde ich aber das mobile Bettchen Dreamliner Travel. Das könnten wir wirklich gut brauchen, da wir oft bei der Oma sind, und dort noch keinen richtig geeigneten Schlafplatz für unser Baby haben. Vielleicht haben wir ja dieses Mal Glück! Liebe Grüße

  2. Antworten

    Hallo Alina!
    Ich finde den easy view super! Meine Kleine fährt noch im Reboarder und ich habe immer noch keinen Spiegel, von daher wäre so einer durchaus praktisch- gerade wenn er noch beleuchtet ist!
    GLG, Manati

    • Nina D.
    • 12. Dezember 2016
    Antworten

    Das Dreamliner Travel ist ja großartig.
    Mir ist ein normales Reisebett zu groß für den kleinen Wurm und wie gesagt, möchte man sie, wenn man mal bei Oma und Opa ist nicht immer im Kinderwagen lassen.
    Wir würden uns sehr freuen.
    LG Nina

    • Lili
    • 12. Dezember 2016
    Antworten

    Das Nestchen finde ich toll, vielseits einsetzbar und bald auch bei uns nötig. Oft ist die Alteste aufgewacht, wenn man sie vom Kindersitz oder Kinderwagen umlegen wollte, rausnehmen mit den Nestchen wäre bestimmt weniger störend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares