Liebling? // Wohin mit all den Babysachen?

Anzeige

Jede Mutter kennt es wahrscheinlich: Vor der Geburt unserer Kinder kaufen wir mit Herzblut, Leidenschaft und Hingabe Babysachen ein und anschließend wissen wir nicht wohin mit den ganzen Produkten. Unser Herz ist dran gewachsen, deswegen möchten wir die meisten Kleidungsstücke, Laufräder oder Ähnliches nicht einfach in die Altkleidersammlung geben oder verschenken. Verständlich. Immerhin haben wir für die Artikel einen hohen Neupreis gezahlt.

Was tun?

Bei uns steht, leider – leider erst einmal kein drittes Kind an, (ich könnt ja schon wieder, aber das ist ein anderes Thema hihi) daher stehe ich schon vier Wochen nach der Geburt unserer kleinen Mia vor fein säuberlich verstauten Kisten. Sie alle beinhalten allerhand 56er-Babysachen. Mia besitzt so wunderschöne Kleidung, doch was tun? Unsere kleine Maus in die zu eng gewordenen Kleidung hineinquetschen? Nein, neue Anziehsachen müssen her. Und da ich dieses Mal ein Mädchen habe, können auch viele Klamotten von Samuel endgültig weg. Ein Paar Einzelstücke, an denen mein Herz hängt habe ich aufgehoben, aber mal ganz ehrlich: Wie viele Erinnerungen soll man im Keller verstauen?

Meine Erfahrung lehrt mich, dass ein paar ausgewählte Teile, das Herz und den Verstand entlasten. Wegschmeißen ist zu schade, aber weggeben ist eine gute Alternative.

eBay Kleinanzeigen

Kennt ihr bereits eBay Kleinanzeigen? Der größte Online-Kleinanzeigen­markt Deutschlands. Hier bieten zahlreiche Privatleute ihre gebrauchten Artikel an und bekommen dafür noch Geld. Über 17 Millionen Besucher verzeichnet eBay Kleinanzeigen im Monat und ist somit die am häufigsten besuchte Website aus diesem Bereich.

Bildrechte: eBay Kleinanzeigen.

Babywippe, Fahrradanhänger, Vaporisator – alles Dinge, die wir im täglichen Gebrauch haben. Es wird einen Tag geben, an dem dies nicht mehr so ist. Dann werde ich hübsche Bilder machen und sie versuchen über eBay Kleinanzeigen weiterzuverkaufen. Zugegeben mit Klamotten hatte ich bisher nicht so großen erfolg, daher werde ich dieses Mal Pakete anbieten.

Tipps um erfolgreich zu verkaufen!

Schöne Bilder

Es ist das A und O, dass Kunden das abgebildete Produkt, am liebsten in jeder Phaser, erkennen können. So oft werde ich angeschrieben und nach weiteren Details gefragt, daher merkt euch, je ausführlich, je mehr Bilder ihr zeigt- desto besser ist das für euch. Benutzt helle Untergründe. Ich verstehe die Menschen nie, die Kleidung auf dunklen Teppichen oder in dunklen Räumen fotografieren, so würde ich nie kaufen. Je freundlicher etwas ausschaut, desto hochwertiger wirkt das Produkt auf den Käufer.

Ausfürliche Artikelbeschreibung

Oft werde ich zusätzlich zu meiner Artikelbeschreibung nach kleinen Details gefragt: ob ich die Länge der Hose Mal genau ausmessen könnte, oder .. oder .. oder. Es ist nervig, wenn ich gerade unterwegs bin, die Person zu vertrösten oder es im Nachhinein gleich ganz zu vergessen. Daher habe ich mir angewöhnt eine ganz präzise Artikelbeschreibung zu wählen. Es hilft.

Die richtige Uhrzeit

Wann sind die meisten Menschen vor dem Handy aktiv? Dann, wenn die Kinder im Bett sind, die Füße gemütlich auf der Couch liegen und wir abschalten wollen. Die abendlichen Stunden des Wochenendes bieten sich dafür gut an. Allerdings habe ich aufgehört es Freitagsabends, Samstagsabends oder Sonntagsabends rein zu stellen, da mir die Paarzeit mit meinem Freund zu wichtig war. Meistens dauert es doch ein paar Minuten, bis alle Artikel so positioniert sind, dass ich zufrieden bin. Meistens stelle ich Donnerstagsabends die Artikel rein und nutze, dass Angebot von eBay Kleinanzeigen meine Artikel für 1,50 nach oben zu pushen.

Marke des Artikels

Es gibt Marken, die gehen immer! Zum Beispiel organic Klamotten, Tragen, Wippen oder Ähnliches. Die Menschen wissen, dass manche Dinge, wie neu über eBay Kleinanzeigen weiter verkauft werden. Und unter uns! Manche Dinge benutzen wir wirklich selten. Es ist toll, dass sie da sind, aber in der Zeit in der die Babys wachsen kann man manche Artikel überhaupt nicht so aufbrauchen, dass sie anschließend Verschleißspuren aufweisen.

Bildrechte: eBay Kleinanzeigen.

Meine Erfahrungen als Käufer

Mein Freund (Verlobter, ist dass ungewohnt zu schreiben :)) und ich haben viel über eBay Kleinanzeigen gesucht. Leider haben wir die Erfahrung machen müssen, dass als Käufer manche Preise den Rahmen sprengen. Gebrauchte Artikel für den gleichen Preis wie die Händler anzubieten, ist irgendwie unlogisch. Meiner Meinung nach zeigen die eingefügten Bilder eine sehr gute Preiskalkulation für Babysachen. Bei diesen Preisen würde ich als Verkäufer gleich zuschlagen. Oder was meint ihr?

Habt ihr bereits Erfahrungen mit eBay Kleinanzeigen sammeln können? Und wenn ja, wie waren diese?
Eure Alina!

PS: eBay Kleinanzeigen gibt es auch auf Facebook und Instagram – schaut doch Mal vorbei.

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

1 comment

  1. Ich nutze sehr gerne ebay-kleinanzeigen sowohl zum Kaufen als auch Verkaufen. Beim Kaufen lohnt es sich immer zu verhandeln auch wenn nicht explizit VB dasteht. Bis jetzt habe ich so fast immer den Preis noch drücken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.