Silvesteressen // Was kommt auf den Tisch für die ganze Familie?

Mir kommt es gar nicht vor, als ob Silvester schon ein paar Tage zurück liegt. Die Zeit in der wir gemütlich beisammen saßen und und es uns gut gingen ließen. Es war ein wunderschöner Abend. Wir unterhielten uns nett. Mein Mann und ich kochten gemeinsam leckere Blätterteigtaschen mit unterschiedlichen Füllungen und backten eine ausgezeichnete Schokoladentarte. Es muss nicht immer viel sein, dachten wir. Wir wollten das alte Jahr, so hinter uns lassen, wie wir das neue beginnen wollten – Stressfrei.

Aus diesem Grund viel unser Silvesteressen gemütlich aus. Es änderte aber nichts daran, dass es das perfekte Neujahrsessen war. Einfach, aber lecker. Die Schokoladentarte rundete die unglaublich schmackhaft gefüllten Blätterteigtaschen perfekt ab. Ein Gaumenschmaus so wie ich ihn mag.

 

Rezept Blätterteigtaschen

Zutaten

  • 1 Ei
  • Blätterteig aus dem Kühlregal

Füllung

  • passierte Tomaten
  • Feta
  • Schinken
  • Tunfisch
  • Tomaten
  • Lachs
  • Creme Fraiche

Zubereitung

  1. Die Blätterteigtaschen auf einem Blech ausrollen und zurechtschneiden. Den Boden des Teig mit den passierten Tomaten versehen. Die verschiedenen Ecken mit der gewünschten Füllung ausfüllen. Vorsicht! Nicht zu viel, da sonst der Teig schwer aufeinander geklappt werden kann.
  2. Besonders lecker: Eine Teigtasche mit Creme Fraiche und Lachs füllen. Diese Kombination ist ein wahrer Gaumenschmaus.
  3. Wenn ihr die Taschen nach euren Wünschen gefüllt habt, vorsichtig zuklappen und die Seiten mit einer Gabel zusammen stechen, anschließend mit einem rohen Ei, dass ihr vorher etwas zusammen geschlagen habt bepinseln und ab in den Ofen.
  4. Die Taschen ca. 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen lassen. Perfekt sind sie, wenn die Teigtaschen von außen gold-braun aussehen.

 

Schokoladentarte – Rezept vom Mama Kochbuch

Einkaufsliste

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 Esslöffel Mehl
  • Eine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Instant Espressopulver
  • Ein Esslöffel Kakao zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Schokolade und Butter in einem Topf in der Mikrowelle oder auf der Herdplatte zum schmelzen bringen.
  2. Schokoladen Butter Mischung in eine Schüssel mit dem Zucker zusammen rieseln lassen.
  3. Mit dem Handmixer auf kleinster Stufe zerschlagen.
  4. Nach und nach die Eier dazugeben.
  5. Zum Schluss das Mehl, Salz und Esspressopulver kurz untermengen.
  6. Ofen auf 190 Grad vorheizen.
  7. Teig in eine eingefette Springform füllen und 22 Minuten backen.
  8. Nachdem auskühlen mit Kakaopulver bestäuben.

Wir wünschen euch einen Guten Appetite!

 

Vorsätze

Während die Klänge aus dem Cd-Spieler flogen wurde ich ganz ruhig. Ich dachte nach. Ich dachte über das alte Jahr nach, das neue Jahr und wie es weiter gehen sollte. Vorsätze mache ich mir schon lange keine mehr. Sie haben nie funktioniert. All meine bisherigen Vorsätze, die ich voller Tatendrang ausgetüftelt hatte, endeten in schlimmen Enttäuschungen. Doch wie sollte ich es dieses Mal angehen, dass es im neuen Jahr anders weiterlaufen würde?

An irgendeiner Stelle würde ich zurück treten müssen: sei es die Arbeit oder dem Wunsch dem kleinen Mann alles zu erfüllen. Wir würden eine klare Struktur brauchen: feste Rituale, feste Zubett geh Zeiten und mehr Zeit einfach nur für uns und unsere kleine Familie ohne nebenbei das Handy präsent zu haben, Bilder zu machen und nebenbei noch schnell etwas zu posten. Es musste Ruhe einkehren.

 

Bye. Bye 2015
Bye. Bye 2015

Glücklich

An einem Punkt, an dem die Gedanken zu intensiv werden sollte man sich von Ihnen abwenden. Also entschloss ich mich – das zu tun, was man an Silvester macht; feiern. Freute mich über unsere kleine Familie, auf das was im neuen Jahr kommen würde und da kann ich euch versichern, dass wird ne ganze Menge sein, doch besonders schaute ich auf den Mann gegenüber und freute mich, dass wir beisammen saßen. Wir waren glücklich. In dieser Nacht schaute ich tief in seine braunen Augen und wusste, es stimmte sogar – wir waren glücklich.

Eure Alina!

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Das könnte dir gefallen ...

2 comments

  1. Liebe Alina,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr 🙂
    Hm, die Rezepte sehen echt super lecker aus.
    Wir hatten ebenfalls einen ruhigen Silvesterabend im Kreise unserer kleinen Familie. Es war nur nicht gaaanz so schön, da der Kleine Fieber hatte.
    Oh ja, ich habe durchaus gute Vorsätze. Abnehmen habe ich mir dieses Mal nicht zum Vorsatz genommen, da dieser Vorsatz die letzten Jahre stets scheiterte. Vielleicht klappt es dieses Mal ja ohne Vorsatz ganz von alleine 😀
    Zum einen gibt es frischen Wind in unserem Zuhause – wir renovieren und gestalten um. Dazu habe ich im Blog heute einen Artikel veröffentlicht.
    Und mein Blog bekommt bald ganz ganz frischen Wind. Ich ziehe auf meine eigene Domain um und bekomme ein neues Design. Darauf freue ich mich schon sehr.
    Außerdem möchte ich mein Home Office besser strukturieren, effizienter arbeiten und einfach WENIGER arbeiten, um mehr Zeit mit meinem Sohn zu verbringen.
    Überhaupt möchte ich wieder BEWUSSTER leben 🙂
    LG
    Elena vom LANDGLÜCK – MAMI BLOG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.