#ootd: Eine Strickjacke mit zwei Looks

Outfit

Ich liebe, liebe, liebe es neue Looks zu finden und auszuprobieren. Deswegen möchte ich Euch heute meine zwei Weihnachtslooks vorführen und Euch zur Weihnachtszeit inspirieren. Schon lange bin ich großer Fan der Marke Armedangel, obwohl sie mich manchmal zur Verzweiflung bringt. Zur Verzweiflung? Ja! Armedangel ist eine Firma, die unglaublich schöne Prints herstellt, insbesondere sind sie für ihre T-Shirts Prints bekannt. Leider fällt Armedangel in der Größe eher klein aus, sodass ich für mich selten etwas Passendes finde. Es verhält sich mit allen Kleidungsstücken sehr ähnlich.

Vor ein paar Wochen entdeckte ich in einer kleinen Kölner Boutique im Belgischen Viertel, namens Himbeertörtchen ein total süßes, schwarzes Kleid von Armdeangel. Es wirkte von außen eher schlicht und nicht gerade aufregend, aber es strahlte gleich eine verzauberte Atmosphäre aus. Also, ich musste es einfach anprobieren. Ich zog es an und es war ein Traum, in Schwarz. Unfassbar schön und soviel mehr wow, als man auf den ersten Blick erahnt. Das Kleid trägt nicht auf, kaschiert wunderbar die unansehnlichen Stellen am Bauch und wirkt sogar mit zwei süßen Taschen an der Seite noch Vorteilhafter, als wir auf den ersten Blick vermuten würden. Es ist EIN TRAUM!

Es ist wunderschön zu kombinieren, dazu noch furchtbar bequem und aus genau diesem Grund wird es dieses Jahr mein Weihnachtsoutfit. HOHOHO… Ich liebe dieses Outfit wirklich sehr. Doch nichts liebe ich mehr, als mein Outfit ein oder zwei Mal am Tag zu wechseln. Dafür sind die Weihnachtsfeiertage bestens geeignet. Daher stelle ich euch heute zwei Looks vor. Das Besondere? Eine Jacke – zwei komplett unterschiedliche Looks. Zurzeit sammle ich so viele schöne Inspirationen in meinem Kopf, doch damit es nicht zu umständlich wird, ein Teil – zwei Looks.

Wisst ihr was das schönste am Zaubern ist? Das zaubern beim Einkleiden? Richtig! Das kaschieren. Ein richtiger Handgriff, ein tolles Teil und schon sieht keiner mehr die Pölsterchen, für die man sich doch sonst so schämt. Im heutigen Look übernimmt dies, die richtige Strickjacke.

Dabei habe ich so viele Anforderungen an die richtige Strickjacke. Es muss alles stimmen: die richtige Farbe, am liebsten beige, schwarz oder grau. Die Form sollte immer weit nach vorne fallen und an den Seiten nicht eng aufliegen. Das Tragegefühl und die Qualität muss einwandfrei sein.

Was heißen soll, die Jacke muss sich wunderschön auf meiner Haut anfühlen. Sie darf auf keinen Fall jucken, kratzen oder ein unangenehmes Körpergefühl verursachen. Kennt Ihr diese Wolljacken, die furchtbar unangenehm kratzen? Ich empfinde es als furchtbar störend. Dieses Jahr habe ich mir gleich drei Strickjacken von C&A zugelegt. Sie sind momentan meine Lieblingsjacken. Tolle Kaschmir Strickjacken sind derzeit überall im Angebot und ich schwöre Euch, dass sich diese Jacken anfühlen, wie eine zweite Haut. Ich könnte so wieso nie ohne Strickjacken leben, aber DIE musste ich bisher jedem abgeben. Dazu sind Sie noch mein liebstes Mittel um meine unbeliebten Pölsterchen zu kaschieren und dennoch einen coolen Look zu kreieren.

Doch ich wäre nicht die Queen im Kaschieren, wenn ich nicht wüsste, wie ich zusätzlich einen oben draufsetzen könnte: eine fantastische Jacke, den richtigen Schmuck, dazu eine aussagekräftige Handtasche von C&A – et voilà, der Look sitzt!

Mit den richtigen Accessoires lässt sich jedes Outfit aufpeppen. Pernille ist dafür genau der richtige Ansprechpartner. Die Schmuckstücke der Schmuckdesignerin sind atemberaubend schön: zart, hübsch, filigran und auf eine Art und Weise bezaubernd, dass sich die Besonderheit der Schmuckstücke kaum verleugnen lässt. Eine ausgewählte lange Kette auf das schlichte schwarze Kleid oder die hübsche Bluse ist genau die richtige Kombination zum Weihnachtsfest.

Outfit 1

Jacke C&A
Kleid Armedangel
Strumpfhose King Louie
Schmuck Pernille
Tasche C&A

Outfit 2

Jacke C&A
Bluse C&A
Hose Pepe Jeans (Zalando)
Schmuck Pernille
Tasche C&A

IMG_0956

IMG_0957

Outfit

IMG_0950

[woocommerce_social_media_share_buttons]

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Letzte Artikel von Alina (Alle anzeigen)

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.