Gemeinsam gegen Tetanus // Pampers für UNICEF, die digitale Schnitzeljagd

Werbung
Es gibt schöne Neuigkeiten: Im September 2017 konnte in Haiti der WHO Eliminierungsstatus für Tetanus bei Müttern und Neugeborenen erreicht werden. Ist das nicht toll? Damit es bald weitere Erfolgsmeldungen geben kann, ist es wichtig, dass die Initiative Pampers für UNICEF weiterhin unterstützt wird, denn nur durch nachhaltige Programme kann der Schutz gegen Tetanus langfristig aufrechterhalten werden. Nach wie vor sind Frauen und Neugeborene weltweit von dieser schlimmen Krankheit “Tetanus” bedroht. 53 Millionen, um genau zu sein. Ich persönlich finde, das ist eine Menge. Wir sollten nicht zögern und die Initiative Pampers für UNICEF auch im 12. Jahr so gut es geht unterstützen.

Pampers für UNICEF – so kannst Du die Aktion aktiv bis zum 31. Dezember 2017 unterstützen

Pampers für UNICEF Infografik

Noch nie war es so einfach zu helfen, wie in diesem Jahr, denn ein Weg, um Pampers für UNICEF zu unterstützen, ist es zum Beispiel Euch das Aktionsvideo anzuschauen. „1 Aufruf des Aktionsvideos = 1 lebensrettende Impfdosis“. Eine andere Möglichkeit, um die Initiative aktiv zu unterstützen, ist der Kauf von Windeln, denn “1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“. Erstmalig gibt es in diesem Jahr zusätzlich die Möglichkeit über die Pampers Club App mitzuhelfen. Mit jedem hochgeladenen Kassenbon unterstützt Pampers mit dem Gegenwert die Aktion. 1 Eingescannter Kassenbon = 1 lebensrettende Impfdosis

Dieses Jahr gibt es allerdings noch eine dritte Möglichkeit und zwar die digitale Schnitzeljagd, zu der Pampers auf ihrer Website einlädt.

Was mir im diesen Jahr am besten gefällt? Man braucht nicht unbedingt einen kleinen Windelhelden, der zuhause rumwuselt, um dabei zu helfen Tetanus bei Müttern und ihren Neugeborenen zu eliminieren. Es gibt ausreichend andere Möglichkeiten, um einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen.

Pampers für UNICEF – digitale Schnitzeljagd

Worum geht es? Bei der digitalen Schnitzeljagd geht es darum, Windelhelden-Abzeichen zu entdecken. Insgesamt gibt es fünf zeitversetzte und versteckte Abzeichen auf der Pampers Website. Beim Anklicken eines entdeckten Abzeichens, taucht eine Frage auf, die es zu beantworten gilt. Wird die Frage richtig beantwortet unterstützt Pampers UNICEF gleich mit dem Gegenwert von zehn Impfdosen gegen Tetanus. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer die Chance auf einen Monatsvorrat Pampers Premium Protection, Baby Dry oder Baby Dry Pants Windeln.

Gemeinsam gegen Tetanus // Pampers für UNICEF, die digitale Schnitzeljagd

Somit können wir als Teilnehmer der Schnitzeljagd nicht nur bis zu 50 Impfdosen erzielen, sondern haben selbst auch die Chance auf ein cooles Überraschungspaket.

Aktionsbotschafterin Bettina Zimmermann reiste im Sommer nach Haiti und hat sich selbst ein Bild über die Arbeit von UNICEF in Haiti gemacht. Auf dem Pampers YouTube Kanal könnt ihr Euch ein Video von ihrer Reise anschauen.

Ich habe mich dazu entschieden in diesem Jahr an der digitalen Schnitzeljagd teilzunehmen, macht ihr mit?

Eure Alina!

 

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.