Geschenkidee Kleinkinder

Es hat lange auf sich warten lassen, aber nun ist es endlich da – unser Sprossendreieck nach Emmi Pikler mit Rutschbrett. Eine Geschenkidee, die wir für unsere Kleinkinder rausgesucht haben. Viele von Euch haben das ein oder andere Bilder bereits auf meinen social Media Kanälen gesehen und gleich gefragt, wie wir es denn letztendlich finden.

Unsere Meinung zum Sprossendreieck?
Ich möchte dieser Frage nicht nur nachgehen, weil ihr so lieb gefragt habt. Insbesondere möchte ich Euch das Sprossendreieck als Geschenkidee für Kleinkinder vorstellen, weil meine Kinder dieses Dreieck nach Emmi Pikler wirklich lieben.

Die beste Geschenkidee die ich als Mutter je für meine Kinder hatte

Wer ist Emmi Pikler?
Emmi Pikler ist eine ungarische Kinderärztin gewesen, die von 1902 bis 1984 lebte. Sie ist heute bekannt für ihre sehr besondere und achtsame Pädagogik in Bezug auf Kleinkinder. Ihre Pädagogik beruht auf drei Grundpfeilern. Pflege. Bewegungsentwicklung. Spiel.

Pädagogik von Emmi Pikler

Bei dem Schwerpunkt Pflege, geht es um die zugewandte Pflege bei der das Kind immer mit einbezogen wird. Sie kennzeichnet sich insbesondere durch eine sehr behutsame Versorgung, bei der die Kommunikation nicht fehlen darf.

Emmi Pikler sieht die Entwicklung des Kindes als sehr individuell. Jedes Kind hat sein Lerntempo, dem es mit eigenem Antrieb nachgeht. Sie sieht keine lenkenden oder andere Eingriffe für notwendig.

Zu guter Letzt ist ein Eckpfeiler der Pädagogik das freie Spiel. Ein Spiel, das sich in einer altersgerechten Umgebung abspielt, bei dem das Kind frei und ungestört seinen Raum bespielen kann.

Wer sie noch nicht kannte, kennt nun ein paar Grundsätze dieser Pädagogik, die ich sehr wertschätze. Für uns war ein Sprossendreieck nach Pikler also ein unsagbar wertvolles Geschenk für unsere Kinder.

Die beste Geschenkidee die ich als Mutter je für meine Kinder hatte

Sprossendreieck nach Emmi Pikler

Seit ein paar Tagen steht es inzwischen in unserem Wohnzimmer. Nimmt viel Platz weg und? Wie reagieren unsere Kleinen auf die bespielbaren Sprossen aus Holz mit dem Rutschbrett? Sie lieben es. Es gibt kaum etwas anderes, bei dem die Begeisterung von beiden Kindern so groß war, wie bei diesem Geschenk.

Das Schöne ist, dass es nicht nur für den Großen mit fast 4 eine wertvolle Beschäftigung darstellt, sondern auch die Kleinste mit ihren 16 Monaten lernt jeden Tag dazu. Neben der Möglichkeit das Rutschbrett zu benutzen. Bietet sich für die Kleinen ebenfalls die Möglichkeit an den Sprossen hoch zu klettern oder aber eine fantastische Höhle mit dem Dreieck zu bauen. Alle drei Varianten sind hier bei beiden Kids sehr beliebt.

Die beste Geschenkidee die ich als Mutter je für meine Kinder hatte

Fazit zum Dreieck
Ich bin selten durch und durch begeistert, aber dieses Dreieck ist die beste Investition ever für unsere Kinder gewesen. Es begleitet sie jeden Tag. Bereitet ihnen Freude. Holt sie da ab, wo sie stehen und lässt ihrer Phantasie freien lauf. Es muss nicht bespielt werden. Es kann. Das ist das schöne. Sie genießen es und das sieht man ihnen an.

Wie gefällt Euch unsere Geschenkidee? Wäre dies auch etwas für Euch oder eher weniger?
Ich bin auf eure Meinung gespannt.
Eure Alina

Die beste Geschenkidee die ich als Mutter je für meine Kinder hatte

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.
Alina
Follow me
Schlagwörter: , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Comments

    • Mona
    • 5. Januar 2018
    Antworten

    Liebe Alina,
    Danke für deinen schönen Bericht über das Dreieck! Meine Maus bekommt eins zum ersten Geburtstag und ich bin schon sehr gespannt, ob sie es ebenfalls so gut annimmt, wie deine beiden. Wir überlegen noch, ob selbst gebaut, gebraucht oder neu gekauft. Wir habt ihr das gehalten?
    Liebe Grüße
    Mona

    1. Liebe Mona,
      eigentlich wollten wir es auch vom Opa, der Schreiner ist, selbst bauen lassen. Da es aber doch schon etwas gedauert hättte, haben wir uns letztendlich für Dawanda entschieden. (Rechne aber mehr als einen Monat Lieferzeit ein, dann bist Du save) Dawanda bietet eine tolle Auswahl und ich finde, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt auch überein. Ich glaube ansonsten hat Hebammezauberschön auf ihrem Blog auch noch einen Shop von Dawanda vorgestellt. https://hebammezauberschoen.de/2016/11/22/emmi-pikler-inspiration-in-sachen-bewegungsentwicklung-pikler-dreieck/

      Meinen Link von dem Anbieter, wo wir es bestellt haben, findest du im ersten Abschnitt meines Textes.

      Hilft dir das etwas?
      Liebst, Alina

      • Mona
      • 5. Januar 2018

      Vielen lieben Dank für deine Antwort!! Habe das mit der Verlinkung glatt überlesen 🤦🏻‍♀️
      Ich werde nochmal mit dem Opa sprechen, der ist nämlich auch Schreiner 😉. Der soll mal abwägen, ob er das Dreieck lieber selbst macht oder doch kauft. 😊

    2. Es gibt im Internet auf jeden Fall auch Anleitungen wie du das Bauen kannst. Würde ich mal googeln, ausdrucken und ihr zeigen. Ich denke mit Zeit, klappt das gut.

    • Christine
    • 12. Januar 2018
    Antworten

    Hallo und guten Abend, Danke für den schönen Artikel. Ein paar kleine Anregungen für die noch sehr kleinen Kinder: aus meiner Erfahrung als Kursleiterin nahc Pikler ist eine Nutzung eines Pikler-Dreiecks am Besten mit nackten Füßen, so dass die Zehen gut greifen und eine Gewichtsverteilung auf der Fußsohle gut erfolgen kann. In unserem Kursraum ist immer mind. 22° C so dass die sich schon aufstellenden Kinder in Langarmbodys (Beine und Füße unbekleidet) zuerst das Dreieck auf der Seite stehend kennen lernen (Gitter zum Langhangeln) bevor sie dann als kleine Läufer langsam aber sicher selbständig (und das ist wichtig, bitte nicht vorturnen !!!!) auf die Stufen trauen und dann auch begleitet bis zur Spitze klattern – sollten sie hängenbleiben, am Besten loben, „retten“ und von neuem starten, das macht sicher und stolz. So kommen die Kids ganz sicher bis zur Spitze und auch ein wenig später erst wieder herunter und dann über die Spitze hinaus. Und dann kann auch die Rutsche ins Spiel kommen und erst einmal für Dinge genutzt werden (es langt die unterste Stufe als Anfang zu wählen) und sich dann auch selbst hinauf und hinunter bewegen – bitte nicht erschrecken und damit den Kindern Angst machen: Kinder, die sich sicher fühlen, sind auf Treppen und schiefen Ebenen häufig mit dem Kopf voraus unterwegs und können das meist auch komplett halten. Wer sich unsicher ist: anerkennen, „retten“ und neu starten lassen.
    Hoffe, das hilft.
    Von der Pikler Gesellschaft in Budapest „autorisierte“ Hersteller der Dreiecke sind z.B. die Wulfshagener Hütte hier in Deutschland oder Martin Plackner, der Spielzeugmacher, in Österreich. Das merkt man dann aber auch an den Preisen, wobei diese SEHR stabil sind, wenn man mal die gebrauchten Dreiecke aus deren Fertigung anschaut. Und eine gute Waldorf-Schreinerei mit Erfahrung für die Rutschbretter aus echten Bohlen kann das meist auch 🙂
    LG und viel Spaß mit diesem wundervollen und wirklich anregenden Spielgerät, das so wandelbar einsetzbar ist. Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

173 shares