Gesund und lecker! Ein simples Rezept zum verlieben

Heute darf ich auf meinem Blog eine meiner Lieblingsblogger – Mamas begrüßen, denn sie hat selbst einen Wahnsinn´s fantastischen Blog und holt mich dort – mit ihren Ideen jedes Mal aufs neue ab. Heute stellt sie uns eine tolle Rezeptidee für Groß und Klein vor. Mich hat sie damit wie immer voll auf begeistert, denn die Idee ist: einfach, lecker und trotzdem gesund. Genau das – was ich so selten kombiniert bekomme. Ich wünsche euch beim Lesen schon einmal viel Freude, aber beim Nachkochen wünsche ich euch noch viel mehr Spaß und Frohsinn an diesem tollen Rezept. Lasst es mich wissen wie es euch gemundet hat, aber jetzt endlich: „Herzlich Willkommen liebe Leonie mit deinen tollen Nudelnestern.“

logo mini menschlein

Ich bin Leonie, Mama von zwei Mädchen und betreibe den Blog MiniMenschlein.de
MiniMenschlein ist ein moderner, design-orientierter Blog für Mamas mit Geschmack, Liebe zu besonderen Baby- und Kids Labels, einem Faible für stilsicheres Kids-Interior und dem Bewusstsein für eine gesunde Küche. Es gibt Inspiration fürs Kinderzimmer, Anregungen für Mamas und Kids’ Kleiderschrank, sowie schnelle Rezepte für Familien.

Leonie´s Rezeptidee

Habt ihr auch immer Spaghetti übrig?? Ich glaube, die liegen bei jeder Familie im Kühlschrank und jede Mama fragt sich oft: Was mach ich bloß aus den Resten? Wenns euch auch so geht, dann macht doch mal Nudelnester für die Kids. Das Tolle daran: Ihr könnt unter den Nudeln jede Menge klein geschnibbeltes Gemüse verstecken. Und mit den Möhrenpommes wird dieses Familiengericht zur Vitaminbombe!

Das muss auf die Einkaufsliste:

mini menschlein 4

Für die Nudelnester

Eine Handvoll Spaghetti-Reste
Gemüsereste (Tomaten, Zucchini, Auberginen, Spinat…)
4 Eier
1 TL Gemüsebrühpulver
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 Knoblauchzehe, klein gehackt
1 kleine Zwiebel
200 ml Sahne (oder Milch)

Für die Möhrenpommes

4 große Möhren
2 EL Sesam
Salz
Pfeffer
Zucker

mini menschlein 3

Und so geht’s

Eine Handvoll Spaghetti kochen oder die Reste verwenden. Gemüse nach Belieben klein schneiden. Dann die Muffinförmchen vorbereiten und gegebenenfalls einfetten. Jetzt die vier Eier mit der Sahne (oder Milch) verquirlen und würzen: Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und ein Teelöffel Gemüsebrühpulver. Nun die Muffinförmchen befüllen: Zuerst das Gemüse, dann die Spaghetti, zum Schluss mit der Eiermasse auffüllen. Die Nudelnester nun bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 15-20 Minuten stocken lassen. Jetzt zwei Esslöffel Sesam ganz kurz in der Pfanne rösten (ohne Fett) und zwischendurch wenden, dann heraus nehmen und abkühlen lassen. Die Möhren schälen und in Pommes-ähnliche Stifte schneiden. In etwas Öl sowie Salz, Pfeffer und Zucker ganz kurz dünsten. Danach die Möhren in eine Schüssel mit dem Sesam geben und leicht umrühren, damit sich der Sesam um die Pommes legt. Die Nudelnester aus dem Ofen holen und neben den Möhrenpommes anrichten! Lasst es euch schmecken!

minimenschlein1

 

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

1 comment

  1. hallo Alina, sehr schöner Blog, gefällt mir gut. mensch, dass ist eine gute Idee und ist nicht so sperrig. Außerdem ist Freue mich über weitere Beiträge lg steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.