Urlaub direkt am Meer in Südholland // Ein traumhafter Familienurlaub

Urlaub am Meer mit Kindern - ein Traum vom Urlaub

Pressereise | Wer kennt es nicht bei der Urlaubsplanung, den stillen Wunsch mit Kindern unmittelbar am Meer Urlaub zu machen. Auch wir sind solche Eltern, die gerne ans Meer fahren. Bisher auch immer recht dicht dran, aber ein Besuch am Meer war schon immer mit einem kleinen Spaziergang verbunden.

Irgendwie ließ mich nie der Wunsch los, einmal direkt ans Meer zu fahren. Also, ich meine nicht ein paar Minuten Fußweg entfernt. Nein, ganz im Gegenteil. Ich wollte ans Meer. Ein Haus am Strand, von dem ich die Wellen jede Minute meines Aufenthaltes in mich aufsaugen konnte. Den Duft des Meeres förmlich riechen und das Treiben des Meeres beobachten. Ich war mir nicht sicher, ob es so etwas gibt, aber dann stieß ich auf Landal und wurde fündig.

Ein kleines Strandhäuschen für 4-6 Personen mit ca.50 m²

Ein Traum am Meer. Wirklich! Vor Beginn der Reise hatte ich etwas Bedenken, wegen der kleinen Reihenhäuser, die so aussehen als wären sie dicht an dicht. Ebenso hatte ich Angst, dass vielleicht 5 Urlaubstage am Meer zu kurz sein könnten. Erst einmal angekommen lösten sich alle Bedenken in Luft auf, denn die Häuser sind erst einmal von der Inneneinrichtung wunderschön.

Jeden Morgen gab es frische Brötchen, die wir zu Beginn des Urlaubes an der Rezeption bestellt hatten. An unserem gemütlichen Esstisch nahmen wir unsere Speisen ein und erfreuten uns an der herrlichen Atmosphäre des gemütlich eingerichteten Hauses.

Das Strandhaus in Hoek van Holland

Mein Highlight? Der Ausblick vom Schlafzimmer. Jeden Morgen wurde ich wach und das erste, was ich aus meinem Schlafzimmer, gelegen in der ersten Etage des niedlichen Strandhauses sehen konnte, war das Treiben der Wellen. Ich wurde mit dem unverkennbaren Geräusch des Wellenganges geweckt, während der Tag mit eben jenem herrlichen Klang zu Ende ging.

Ich kann überhaupt nicht in Worte fassen, wie gut es uns in diesen 5 Tagen als Familie ging, wie glücklich wir waren.

Urlaub am Meer mit Kindern - ein Traum vom Urlaub

Urlaub am Meer mit Kindern - ein Traum vom Urlaub

Zum anderen fällt es am Strand überhaupt nicht auf, dass die Nachbarn vielleicht näher sind als man es von anderen Urlauben kennt. Die Atmosphäre unmittelbar am Meer ist einfach wunderschön. Ich kann Euch versprechen, Kinder lieben es.

Urlaub direkt am Meer - wohnen am Meer

Urlaub direkt am Meer - wohnen am Meer Urlaub direkt am Meer - wohnen am Meer

Den ganzen Tag konnten unsere Kinder im Sand buddeln. Die Seele baumeln lassen. Muscheln suchen. Drachen steigen lassen. Kein Stress, kein einpacken, loslaufen, auspacken und wieder einpacken. Einfach raus und im Sand die kleine Kinderseele zur Ruhe kommen lassen. Morgens nach dem Frühstück ging es für unseren kleinen Wirbelwind direkt in den Sand.

Seine Augen leuchteten. Er spielte mit anderen Kindern und wir durften dabei zu sehen wie er einfach glücklich zu sein schien. Kein Stress miteinander, keine Kompromisse oder Stress beim aufpassen, denn während die Kinder spielten, tranken wir gemütlich unseren Tee und schauten den Wellen bei ihrem Treiben zu.

Urlaub am Meer - ein Traum am Strand

Urlaub direkt am Meer mit Kindern - wohnen am Meer

Urlaub am Meer mit Kindern - ein Traum vom Urlaub

Den ganzen Tag verbrachten unsere Kleinen im Sand.

Doch auch so gibt es viel in und um Hoek van Holland zu sehen, zu unternehmen!

Neben den gängigen Dingen wie Wandern oder Radfahren in der wunderschönen Umgebung, macht auch das Schiffe schauen – entweder vom Strandhaus, oder direkt von der schönen Promenade aus, ein paar Fußminuten vom Haus entfernt, riesige Freude. Die App My Ship Tracking ermöglicht es ganz genau festzustellen welches Schiff gerade einfährt oder den Hafen wieder verlässt. Ich sag Euch, da sind ein paar wirklich imposante Schiffe dabei, die neugierig machen.

Wer nicht genug vom Schiffe schauen bekommt kann auch einen Ausflug an den größten Hafens Europas unternehmen – Rotterdam. Doch auch Den Haag oder Delf sind nicht weit entfernt und wunderschön. Der holländische Flair und Charme kommt hier sicherlich niergends zu kurz!

Urlaub am Meer mit Kindern - ein Traum vom Urlaub

 

Es war wirklich mit der schönste, aber vor allem entspannteste Urlaub aller Zeiten. Ein Traum für jede Familie ohne weite Anreise, ohne Stress (es gibt auch einen Gebäckservice, der das ganze Paket zum Haus und bei der Abreise zur Rezeption fährt) und viele Kompromisse. Wenn ihr mich fragt, ob ich die Beach Villas von Landal weiterempfehlen würde? JA! Unbedingt.

 

In Liebe, eure Alina!

Adresse

Landal Beach Villa’s Hoek van Holland
Zeekant 125
3151 HW Hoek van Holland Niederlande
Tel. +31-(0)88 16 06 100

Unser Familienurlaub in Nordhorn an der Holländischen Grenze!

Vor einigen Wochen drohte ich zu zerbrechen! Die alltägliche Arbeit als Mutter wuchs mir über den Kopf. Die jetzige Schwangerschaft schlauchte mich zu Tode. In diesem Augenblick sah ich kein vor und zurück mehr. Ich brauchte Urlaub. Im Internet suchte ich nach passenden Zielen. Siehe da, dank einem kurzen Aufenthalt vor einigen Monaten mit meiner Mutter in der schönen Stadt Nordhorn im Kreise der Gemeinde Bad Bentheim wurde ich schnell fündig. Das Riverside Hotel hatte noch einen Platz frei für uns.

Nicht ganz kostengünstig, aber genau das, wonach ich gesucht habe. Ich erzählte gleich meinem Papa von unseren Urlaubsplänen. Anscheinend so euphorisch, dass ich ihn für die Reise gewinnen konnte. Noch besser, denn so hatten Patrick und ich die Chance auf Ruhe. Wir konnten uns die Betreuung um Sammy teilen. Traumhaft. Das was ich am sehnlichsten brauchte war zwar nicht die Distanz zu meinem Sohn, sondern die Befreiung der täglichen Alltagsaufgaben, aber zu dritt ist es einfacher als zu zweit. Und im Hotel sollte ich zusätzlich bestens aufgehoben sein.

Patrick steht aktuell kurz vor seinen Abschluss Prüfungen seiner Ausbildung. Er hat viel Stress momentan. Deswegen sollte er noch einmal richtig entspannen dürfen. Wir beide wollten weg von unseren Problemen zu Hause. Der viel zu kleinen Wohnung und den immer wiederkehrenden Problemen in unserer Wohnung. Es standalso fest: Wir wollten raus. Ich kratzte meine Ersparnisse zusammen und buchte 5 erholsame Tage im Riverside Hotel in Nordhorn. Ein Familienurlaub deluxe. Nur für uns mit Opa im Koffer. Herrlich.

Die Reise

Die Fahrt nach Nordhorn verlief problemlos. Samuel war gut drauf. Mit essen und guter Musik konnten wir den kleinen Mann gut ablenken. In aller erster Linie habe ich deswegen Nordhorn als Reiseziel ausgewählt. Es ist von Köln nach Nordhorn eine recht kurze Autofahrt. Insgesamt waren wir mit einem etwas längeren Stau zwei Stunden unterwegs. Ich finde zwei Stunden mit Kind eine vollkommen legitime und aushaltbare Zeit. Wir konnten ohne Pause durchfahren. Kostbare Zeit, die am Urlaubsort verbracht werden kann.

Das Hotel

Das Hotel ist leider nicht all zu kostengünstig, aber wunderschön UND kinderfreundlich. Bei meinem ersten Besuch in diesem Hotel mit meiner Mutter waren wir mit Hund und Kind dort. Ich kann zu dieser Konstellation nur sagen: Es ist anstrengend. Gerade dann, wenn Hund und Kind gleichermaßen trotzig sind und ihren eigenen Weg gehen möchten. Doch nichtsdestotrotz ist das Personal sehr freundlich und zuvorkommend zu Hund und Kind. Genau aus diesem Grund, weil ich mich mit meinem Kind an der Hand wohlfühlen wollte, nahm ich dieses Hotel, in dem Verlass darauf ist, dass Kinder genau so willkommen sind wie Erwachsene. Ich halte nämlich nichts von Kinderfreien Hotels.

Doch auch sonst ist das Riverside Hotel in Nordhorn eine TOP Location: Gepflegt, freundlich und zuvorkommend. Immer wieder gerne!

image
Unser Familienurlaub: Umgeben vom Vechtesee
image
Unser Familienurlaub: Riverside Hotel mit Blick auf den See

Das Zimmer

Die Zimmer sind traumhaft: Geräumig, sauber, es gibt täglich frischen Tee, den man sich im Zimmer aufkochen kann. Ich kann nur schwärmen, denn hier haben sie wirklich einen großen Pluspunkt verdient. Aber schaut selbst:

image

image

Der Aufenthalt

Traumhaft! Es gibt gerade genug, um nicht vor Langweile zu sterben und gerade so wenig, dass 5 Tage vollkommen ausreichen, um sich zu erholen. Dabei bin ich in den letzten Tagen immer ruhiger geworden und auch ein Tag am Vechtesee in der Sonne hätte mir vollkommen gereicht. Ansonsten ist der Tierpark eine Attraktion für die kleinen. Die meisten Tiere kann man streicheln und zu ihnen ins Gehege. Gerade wird ein neues Schwimmbad gebaut, dass Mitte des Jahres fertig sein wird. Auch das sieht nach einer Attraktion aus. Die Stadt ist auch recht süß, ansonsten sind viele kleine Städte drum herum, die sich alle lohnen einmal anzuschauen. Wir hatten wirklich eher das Ziel zu entspannen, denn sonst gäbe es noch die Burg, die ganz nett sein soll. Ihr seht, es gibt einiges, was man mit Kindern erleben kann.

Essen waren wir immer nur im Pier 99, das anliegende Restaurant vom Hotel. Sie haben leckeres Essen, eine gute Kinderkarte und sind immer freundlich. Die Nähe zum Zimmer war einfach die beste Wahl. Leider auch hier nicht ganz preiswert. Beim nächsten Aufenthalt müssen wir uns mit dem Thema Essen eine andere Alternative überlegen.

Für Euch folgen zum Abschluss noch ein paar Momente: Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Einblick über Nordhorn, das Riverside Hotel und unsere kleine, aber sehr schöne Auszeit gewinnen, und wenn ihr irgendwann Lust und Laune habt, selbst hinzufahren sagt bescheid – es würde mich von Herzen freuen, wenn Euch mein kleiner Ausschnitt inspiriert hat.

Verratet ihr mir noch, wohin ihr immer mit Euren Kindern fahrt?

image

706

Im Hotel Nordhorn

717

741

 

Familienurlaub in Holland

Teil 1

Teil 2

Tage der Entspannung „Wir fahren in den Urlaub nach Holland Teil2“

Es ist doch herrlich sich wieder in die Urlaubswelt hinein zu stürzen und daran erinnert zu werden, wie schön es doch in unserem kleinen Traumhaus für die ganze Familie war.

Ferienhaus
Bildrechte Traum Ferienwohnungen.de

Nachdem wir zwei sommerliche Tage hatten mit viel Sonnenschein und wirklich tollen Strandtagen folgten zwei eher regnerische Tage die wir dazu nutzten um den nahegelegenen Zoo, etwa 15 Minuten entfernt mit dem auto zu besuchen.

image

In dieses Tier habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Ist es nicht hübsch frisiert?

image

Mini war auch ganz neugierig und freute sich über all die lieben Tiere im Zoo.

image

imageZum Schluß kamen noch die wirklich großen Tiere, die aber wohl nur übergangsweise dort bleiben bis sie aufgepäppelt wurden und anschließend wieder zurück gebracht werden können.

image

Nach all dem schauen und staunen gab es natürlich typisch Holländisch Frikandel die Mini mit seinem typisch kritischen Blick verspeiste und bis zum letzten Rest für sich verzehrte.

imageGegrillt wurde abends auf unserer tollen Terrasse auch noch. Sie lud einfach ein zum ruhigen verweilen.

image

Und endlich konnte ich auch mein neues Buch „Die Liebe deines Lebens“ im Urlaub anfangen zu lesen.

image

Und Essen gehen mit dem Mann war sogar auch drin. Dieses Outfit habe ich mir in Alkmaar zugelegt und habe mich auf den ersten Blick in dieses Kleid und meinen ersten Hut verliebt.

imageDa staunte Mini auch nicht schlecht 🙂

Papa und Ich

Und wir verstanden uns alle prächtig! Ich genoß die unbeschwerte Zeit mit meinem Papa und meinen Schwiegereltern sehr.

Schwiegermama und ich

Meine Schwiegermama und ich am letzten Tag zum Strand.

image

Daaaaa, ist die Heimat und immer wenn es am schön war ist es auch ganz schnell vorbei, aber!!! Wir kommen wieder 😉

In liebe Eure Alina

PS: Ich hab euch doch von den Ochsen erzählt die uns so lieb überraschten im ersten Teil, erinnert ihr euch? Als Opa sie zum ersten Mal sah mit Mini auf der Schulter schrie  er leicht hysterisch: “ Samuel und ich müssen vorraus gehen, der Kleine ist am wichtigsten“ dabei waren die Ochsen doch so bemüht einen guten Eindruck zu hinterlassen und sie sind wirklich ganz arg lieb. 🙂

 

Familienurlaub: Unser erster Urlaub mit der ganzen Familie in Holland …

Unglaublich aber wahr – wir werden immer sesshafter. Nun sind mein Freund und ich schon zum dritten Mal nach Holland gefahren und wieder einmal in die traumhafte Stadt Sint Martenzee. Das letzte Mal, als ich immer wieder den gleichen Ort aufsuchte war dies mit meinen eigenen Großeltern und nun werde ich so wie einst die Erwachsenen, aber dieser kleine Ort in Holland ist einfach nur wunderschön. Dieses Mal unterschied sich unsere Reise nur von einer winzigen, kleinen Kleinigkeit, denn wir hatten die Großeltern mit im Gepäck.

Wir fahren in den Urlaub

Erst freute ich mich wahnsinnig das so viel Unterstützung mit uns fuhr, doch mit der Zeit bekam ich immer mehr Angst und Unwohlsein das sich vielleicht ein Generationskonflikt anbahnen könnte und wir aneinander geraten könnten.
Je mehr Zeit ins Land strich, desto näher rückte unsere gemeinsame Urlaubswoche in Holland und die sommerliche Erholung schlich sich immer mehr in mein Bewusstsein. Ich hatte zuerst Urlaub und machte mit dem Mini die letzten Vorbereitungen. Am Tag an dem es los ging hatte dann auch endlich mein Freund Urlaub und wir machten uns bei 34 Grad auf ins benachbarte Holland.

Holland

Eins sei vorweg gesagt, wir haben nicht viele Bilder gemacht, denn die Zeit war einfach zu schön. Wir genossen es so sehr mit unseren Liebsten zusammen zu sein und die unbeschwerte Zeit zu genießen das ich kaum dazu kam Momente und Augenblicke für die Ewigkeit fest zu halten. Doch kurz vor meinem Urlaub las ich auch eine Interessante Neuigkeit:

Bilder und Erinnerungen bleiben uns besser im Gedächtnis, wenn wir sie nicht abfotografieren, sondern einfach, als Moment wahrnehmen.

Mit diesem Hintergrund ließ ich die Kamera ohne schlechtes Gewissen in der Tasche.

So kamen wir am ersten Tag einfach nur an und erfreuten uns an einem mega, krassen, noblen, toll ausgestatteten Haus in Holland. Selbst meine Schwiegereltern waren hin und weg von der Einrichtung, denn sie hatte wirklich einmal Stil. Es war der Wahnsinn. Mini war schon da und lief und quiekend vor Freude durchs Haus und hatte laut Aussagen der Oma mit großem Staunen alles bereits erkundet.
Ich konnte es mir bildlich vorstellen wie klein Mini sich auf eigene Faust durchs große Haus begab und alles für sich entdeckte. Ein wahrlich entzückender Gedanke. Nun waren wir dran und staunten sicherlich nicht weniger schlecht, als ein paar Stunden zuvor unser einjähriger Sohn.

das Haus
Unser Urlaub in Holland

Stühle im Wert von

Als wir ein paar Tage später in der nähst größeren Stadt Alkmaar einkaufen waren fanden wir den Shop in dem es all die schönen Einrichtungsdinge aus unserem Haus gab und staunten nicht schlecht über die Preise. Allein die zwei Stühlen lagen im Wert bei je 1000. Da ist man doch entspannt mit Kind im Haus oder? 🙂

die andere Ecke des Hauses

Auch das echt Ledersofa ließ sich nicht lumpen. Das ganze Wohnzimmer roch nach echtem Leder.

die Küche und die fleißigen Helferchen

Die Küche hatte ein Equipment das viele nicht mal ansatzweise zu Hause haben. Die Anzeige der spühlmaschine wurde auf den Boden projiziert. Ist das nicht krass? Mini und ich berührten die Anzeige gleichermaßen bewundernt.

image

Doch auch die Landschaft machte keine Abstriche – sie war wunderschön in jeder Hinsicht. Dieses mal sahen wir auch die drei Ochsen die auf dem Weg zum Strand leben.

image

image

Da staunten alle nicht schlecht, zumindest wenn nicht über Mini gestaunt wurde, der wieder Rum über die Ochsen staunte.

image
Urlaub mit der ganzen Familie

So machten wir fünf uns auf in eine unbeschwerte Woche voller neuer Eindrücke und einem neuen Gefühl, das sich wohl Erholung nennt. Mehr Bilder könnt ihr euch morgen anschauen und gleich eure Frage los werden, wenn ihr wollt und falls ihr überhaupt welche haben solltet zum Beispiel zum Ort oder, oder, oder, denn dann kann ich die gleich im morgigen Post mit beantworten.

In liebe Eure AlinaPS: Morgen wird es auch noch einmal richtig spannend, denn einer von den Herrschaften blickt ins Angesicht des Todes 🙂

Wir packen unsere Koffer für unseren ersten Familienurlaub!

In zwei Monaten beginnen die Sommerferien und dann geht es für die meisten in ein paar Tage Erholung. So auch für uns, denn wir fahren dieses Jahr gemeinsam mit Oma und Opa in das benachbarte Urlaubsland Holland.

IMG_1220[1]
Holland 2014

Um dieses Jahr neben dem Urlaub auch ein wenig Paar Zeit genießen zu können, haben wir die Großeltern gleich mit ins Gepäck eingepackt. Doch der kleine Mann ist in der Zwischenzeit auch so groß geworden, dass er auch mehr benötigt, als nur ein paar Bodys und die gute Milch aus der Hauseigenen Milchbar. So stöbre ich schon die ganze Zeit nach netten Kleinigkeiten die wir für unsere Urlaubsfahrt gut gebrauchen können.

IMG_1042[1]

Bis jetzt habe ich schon süße kleine Sandälchen und einen wirklich niedlichen sommerlichen Hosenanzug für ihn ergattern können, doch leider wechselt er auch gerade seine Konfektionsgröße so das ein rund um Schlag im Kleiderschrank so wieso wieder ansteht. Die letzten Bodys in Größe 80 werden gerade aufgetragen, doch für den kleinen Mini Mann gestaltet sich das anziehen schon lange nicht mehr, als freudige Angelegenheit, also wird es so allmählich wirklich Zeit neue Dinge zu bestellen.

IMG_3974[1]

Für Papa, den Verwalter der Haushaltskasse sicherlich eher ein Problem, als für Mama die nochmal ihre kompletten Leibeskräfte mobilisiert um Mini neu einzukleiden. Doch auch ich versuche mit System an die Neueinkleidung für den bevorstehenden Sommer zu gehen und so habe ich mir eine Liste gemacht was ein Kleinkind eigentlich wirklich in einem Sommerurlaub am Meer für eine Woche benötigt.

– 10 Bodys
– 4 Strickjacken
– 3 Pullover
– 7 T- Shirts oder besser 7 langärmelige hauchdünne T-Shirts
– 5 dünne Hosen
– 3 Sommerjeans
– 1 warme Jacke
– 1 Windjacke
– Sonnenhut mit Schutz für den Nacken
– Sandalen
– feste Schuhe
– Schuhe fürs Wasser
– Sonnencreme (Mineralische Sonnencremes )
– Sonnenbrille

Habe ich etwas vergessen? Was meint ihr?

Lätzchen, Schnuller, Bettzeug (Schlafsack) habe ich nicht extra aufgelistet, da es hierbei ja sehr individuell zugehen kann je nach Kind und Launen.

Den ersten Teil meiner Neueinkleidung habe ich über Vertbaudet vorgenommen. Ich habe ja schon vor ein paar Wochen, als der erste Katalog ins Haus geflattert kam angedeutet, dass ich unbedingt mal bei Vertbaudet bestellen möchte und nun war es auch schon soweit – endlich, denn die Sachen finde ich wirklich zuckersüß.

Leider sind die Sachen nicht gerade preiswert, aus diesem Grund fiel die Bestellung eher etwas kleiner aus, aber ein paar schöne Dinge habe ich trotzdem ergattert. Es muss ja auch nicht immer alles neu sein, doch dank des Gutscheins durfte ich die süße Anker Badehose noch mitnehmen. Ich bin total verrückt nach Seemotiven müsst ihr wissen und deswegen freue ich mich riesig über die süße Badehose.

Ich freue mich so sehr auf unseren anstehenden Urlaub, dass ich mich kaum noch zügeln kann nichts mehr zu kaufen, da ich das Gefühl habe je mehr ich stöbre und staune und entdecke an süßen Jungs Sachen, desto näher ist unser Sommerurlaub. Ich freu mich so darauf bald abzuschalten und die Füße ins Meer halten zu dürfen, das kalte Meerwasser auf der vorgewärmten Haut zu spüren und den kleinen Futzi unsicher durch den Sand tapsen zu sehen in seinen kleinen süßen Sommersandälchen. Noch nie hatte Urlaub so etwas verlockendes wie jetzt mit Kind, finde ich – du auch?

Wie sehen denn eure Urlaubskoffer aus?

In Liebe Eure Alina