Ich blicke zurück

Mein ganz besonderer Moment in dieser Woche ist der anstehende Geburtstag meines kleinen Sohnes Samuel. Er wird morgen ein so kleines – großes Jahr alt, denn auf diese Welt gesehen ist er noch so klein, aber ich bin überwältigt davon wie groß er schon ist. Ich habe ihm zu seinem Geburstag ein kleines Album seiner schönsten Momente gebastelt und dabei immer und immer wieder gespührt wie sehr mich die Zeit, als Mutter verändert hat. Ich lebe ein Leben, dass auf seine ganz besondere Art und Weise vollkommen ist. Mich begleiten nicht viele Menschen auf meinem Weg, aber ich habe zu Hause zwei Menschen sitzen, die ich vermisse, wenn sie nicht da sind. Zwei Menschen denen ich wenn sie krank sind über den Kopf streichel. Zwei Menschen die ich an die Hand nehm, wenn sie nach Unterstützung fragen. Zwei Menschen deren Lebenslinie immer mit meiner an irgendeiner Stelle übereinander laufen wird.

Ich bin eine Frau, die zwei Menschen in ihrem Leben hat, die sie angucken und mit ihr lachen, weil es schön mit ihr ist, weil wir ein gemeinsames zu Hause haben und uns mögen so wie wir sind, das ist ein schönes Gefühl die Türen aufzumachen, zwei Menschen zu sehen und zu wissen: Du bist zu Hause.

Ich bin eine Frau im Alter von 26 Jahren, die gelebt hat, die geliebt hat, die Enttäuscht wurde, die alleine gelassen wurde, die verletzt wurde, die getreten wurde, die aufgestanden ist, die weitergemacht hat, die ihre Krone gerichtet hat und nach vorne geschaut hat, die alles verloren hat und sich alles zurück erkämpft hat und jetzt werde ich dafür belohnt mit nur 26 Jahren habe ich meinen individuellen Sinn des Lebens gefunden. Habe meine Reise neu begonnen und das Schiff vom Anker gelassen, die Fahnen gehisst und einen neuen Weg eingeschlagen.

Alles was hinter mir liegt ist in schöne kleine Kistchen verstaut und alles was vor mir liegt ist das offene Meer – sonst nichts!

Das ist MEIN GANZ BESONDERER MOMENT, diese Woche.


Mein lieber Sohn,

morgen ist dann tatsächlich soweit und deine Geburt liegt genau ein Jahr zurück und weißt du welcher Gedanke mir deswegen schon seit Wochen immer und immer wieder im Kopf umher hüpft?

UNFASSBAR – wie die Zeit rennt!

Erinnerung1

Immer und immer wieder hüpft dieses kleine Wörtchen in meinem Kopf umher und weißt du was das schlimme an der ganzen Sache ist?
Ich glaube es wird nicht besser werden.

Die Zeit mit dir rennt und manchmal habe ich das Gefühl sie rinnt mir durch die Finger ohne, dass ich auch nur ansatzweise die Chance dazu hätte sie zu fassen, dabei wünsche ich manchmal nur eins: die Zeit anzuhalten.

Es gibt Momente mit dir, die sind so unfassbar schön und einzigartig, dass es mein Herzenswunsch wäre die Zeit für einen Moment anzuhalten um diesen Moment noch intensiver zu scannen – um diesen Duft, diese Atmosphäre noch eindringlicher aufnehmen zu können um ihn nie wieder zu vergessen.

Diese Momente heilen mich. Sie haben mich zu einem besseren Menschen gemacht. Du wirst das nie verstehen, denn für dich werde ich immer deine Mama sein, die Frau die immer an deiner Seite stand – Tag und Nacht und über Nächte hinaus.

Erinnerung2

Vor einem Jahr fing dieses Herz in mir an neu zu schlagen – intensiver, schöner und lebhafter, als je zuvor und nun soll es das schon ein Jahr lang so tun? Unfassbar. Wo ist das Jahr hin?

Vor einem Jahr habe ich die Ärzte angebettelt dich auf natürlichem Wege zu holen, habe heute vor einem Jahr am Samstag den 18.1 um diese Zeit meinen zweiten Wehen-Cocktail bekommen und dann ging es auch schon los mit den ersten Wehen. Sie taten weh, aber ich war voller Freude bis mich um12 Uhr die Kraft verließ und sich bis auf 2 cm noch nichts getan hatte. Ich bettelte um einen Kaiserschnitt, denn ich konnte einfach nicht mehr und die Freude dich endlich in meine Arme schließen zu dürfen überwog jedes Gefühl .

Leider ging etwas schief und so durfte dein Vater dich zuerst kennen lernen, bis du mir von dem wohl stolzesten Mann auf dieser Welt am 19.1 um 2.30 gezeigt wurdest. Er sprach immer und immer wieder denselben Satz „ unser Sohn, guck mal unser Sohn, das ist unser Sohn

Erinnerung3

Ich sah in seinen Augen wie es ihm ging – er war überwältigt. Ich glaube auch er hat in seinem Leben noch nie so eine Freude und Liebe empfunden wie in diesem Moment.

In diesem Moment vor einem Jahr glich jede Angst einer unvorstellbaren Freude, jede Verzweiflung des Lebens glich neuer Hoffnung und jede bisher empfundene Liebe glich dem Gefühl dich zu lieben.

Vom ersten Moment deines Lebens an liebte ich dich bedingungslos
Es sind viele Dinge in diesem Jahr passiert, die ich niemals vergessen werde.

Erinnerung4

Dein erster bewusster Blick mit dem du direkt in unser Herz schautest

Dein erstes „arghr
Dein erstes „grrr“

Dein erstes „greifen“ ähnlich eines Roboters
Das erste OH wie wertvoll die Welt aus Kinderaugen doch zu sein scheint

Das erste drehen – der erste Perspektivenwechsel
Dein erstes hochschauen – ein noch intensiverer Perspektivenwechsel

Dein erstes Mal Krabbeln – wie ein verletzter Soldat
Dein erstes elegantes Krabbeln – du gehst auf Erkundungsjagt

Dein erstes hochziehen

Die erste unbeschreibliche Angst, das erste Mal das Gefühl zu haben nicht mehr Atmen zu können.

Der erste Aufenthalt im Krankenhaus

Ich werde dieses Gefühl niemals vergessen wie es war Angst um dich zu haben. In diesem Moment stand die Erde einen Moment still und mein Herz setze eine Weile aus zu schlagen, denn trotz dem Wissen, dass ich dich irgendwann einmal loslassen muss damit du die Welt mit eigenen Beinen und Sehnsüchten erkunden lernst und vielleicht deine eigenen Kindern in diese Welt setzt wusste ich in diesem Moment, dass du der Sinn meines Lebens geworden bist.

Du bist alles was mein kleines Herz antreibt zu schlagen, du machst mich zu einem besseren Menschen und zeigst mir die Welt aus einer anderen Sicht.
Mit dir an der Hand ist die Welt schöner, bunter, Weiser, aufrichtiger und lebenswerter. Die Leute die behaupten, dass wir unsere Kinder führen haben den Sinn eurer Seelen noch nicht verstanden, denn in Wahrheit seid ihr es die uns Erwachsen das Leben Lehrern.

Erinnerung5

In nur einer Sekunde ging mir all das durch den Kopf wie es ohne dich wäre, wie ruhig, wie eintönig und leise. Wie ich deine Sachen hätte, aber ohne dich. Seit diesem Moment wache ich über deinem Bettchen und bete.

Ich will dir keine Angst machen. Ich will dir nur erzählen wie sich alles entwickelte, denn auch meine Liebe zu dir hat sich in diesem Jahr verändert und entwickelt.
Vor diesem schrecklichen Ereignis konnte ich Schicksale anderer Eltern ertragen und versuchen zu helfen, nun lähmen sie mich und machen mir Angst. Ich bin feige geworden. Ich bin ängstlich geworden, denn dieser Sturz hat mir gezeigt wie schnell alles gehen kann und wie wenig wir als deine Eltern diese Gewalt beeinflussen können.

Wenn du irgendwann selbst einmal Kinder haben solltest, denke ich, dass du dieses Gefühl verstehen wirst, denn manches Gefühl wird einem verborgen bleiben bis man selbst in dieser Situation ist. Ich habe meine Eltern nie so verstanden wie seit dem Tag als du zu uns auf die Erde kamst.

Erinnerung6

Ich bin ein wenig wehmütig, dass diese Baby Zeit nun vorbei geht. Gestern hast du deine ersten drei Schritte ganz alleine unternommen und welche Geste zeigt einer Mutter mehr, dass ihr kleines Baby ein Kleinkind wird, als wenn es auf einmal die Welt mit eigenen Beinen erkunden möchte?

Doch mit den Vorbereitungen auf deinen ersten Geburtstag kam auch ein wenig die Freude aufs zweite Jahr. Ich habe dein erstes Jahr mit uns in einem ganz besonderen Fotoalbum festgehalten und nun ist es auch an der Zeit, die Zeit mit ihren wundervollen Erinnerungen gehen zu lassen und Platz für neue Erlebnisse mit dir zu schaffen.

Du bist so ein aufgewecktes kleines Kerlchen, das mich jeden Tag aufs Neue wahnsinnig stolz und glücklich macht. Du hast deinen eigenen kleinen Dickkopf wie deine Eltern und bist schon jetzt bereit deinen Willen auf Biegen und Brechen durchzusetzen was uns als deine Eltern manchmal in den Wahnsinn treibt.

Erinnerung7

Am Anfang konnte ich schlecht mit dem Gefühl umgehen, dass ich dich neben all der liebe auch manchmal gern abgeben würde, aber inzwischen weiß ich, dass an diesem Ort wo so viel Liebe regiert auch manchmal Zorn sein darf, denn wer so intensiv liebt kann Zorn empfinden, so schwer es auch manchmal sein mag diesem Stand zu halten.
So ist das eben im Leben =) Mal so mal so, aber eins ist sicher mein Sohn

Es war das beste Jahr meines Lebens

Du hast uns zu einer eigenen kleinen Familie werden lassen und Rückblickend gesehen gibt es nichts vollkommeneres, als mit dem Mann, der sich dein Vater nennt und den ich über alles liebe, weil er der ergänzende Part meiner Seele ist, die Liebe des Lebens in vollen Zügen zu leben.

Ich liebe dich und wünsche dir für deine Zukunft und vor allem für dein nächstes Lebensjahr alles, alles erdenklich Gute aus tiefstem Herzen.
Ich wünsche dir Gesundheit, Kraft für deine bevorstehenden Beißerchen und gute Nerven für deine hysterischen Eltern, wenn du mal wieder was unfassbar Süßes machst wie dein neu angefangenes „heisch“ … , wenn du etwas anfassen möchtest.

Erinnerung8

Ich wünsche dir einen festen Stand und Mut und Durchhaltevermögen damit du den Weg deines Lebens lernst zu beschreiten.

Und ich wünsche dir festes und gutes Schuhwerk damit die Hürden des Lebens leichter zu übertreten sind.

Ich werde dir immer eine Stütze sein, werde dir immer eine Schulter zum Anlehnen anbieten und eine Hand zum Festhalten, aber so schwer es für mich zu ertragen ist musst du den ein oder anderen weg alleine stampfen und dafür wünsche ich dir viel Liebe um die nötige Sicherheit in alles zu erhalten.

Ich kann gar nicht aufhören zu schreiben, zu groß ist die Angst, dass dieses Jahr tatsächlich vorbei ist, wenn du das liest denkst du bestimmt wie verrückt ist die denn gewesen und ich kann das sogar verstehen, denn vor dir hätte ich niemals gedacht, dass mir einmal die Worte fehlen werden um zu beschreiben was ich fühle. Ich sitze hier und unter Tränen schreibe ich meine Gedanken nieder – dabei ist doch dein Geburtstag, etwas so Schönes und großartiges, dass es dich gibt, aber es tut mir weh zu sehen wie groß du schon bist und zu spüren wie die Zeit vergeht und mir davon rennt. Ich habe Angst und es tut weh zu sehen wie groß du schon bist. Es tut so weh zu sehen, dass diese wundervolle Zeit vorbei ist. Es war anstrengend, aber es war so schön anstrengend und ich hab alles aus so tiefem herzen gemacht. Ich würde es so gerne wieder tun und noch bewusster erleben, aber es ist vorbei und ich glaube bisher war ich nie so traurig darüber das etwas so schönes vorbei ist wie an deinem ersten Geburtstag. Verrückt, aber ich kann einfach nichts dadegen tun!

 

Erinnerung10

Vielleicht sind Mütter einfach so verrückte Wesen. Bin ja selbst noch nicht sp erprobt in meiner Rolle. Wir spreche uns einfach in 17 Jahren wieder – mal schauen ob ich dann mit Baldrian Tabletten auf deinem Geburtag sitze 🙂 So mein kleiner Pirat jetzt feier schön und erbober die Welt, wie du es mit unseren Herzen gemacht hast.

 

 

 

Happy Birthday

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

6 comments

  1. Liebe alina , mal wieder hast du mich zu Tränen gerührt! So wunderschön geschrieben ! Ich find es toll das du langsam deinen Weg findest , ️️vllt teilweise auch schon angekommen bist ? Und es ist ein schreckliches gefühl nichts machen zu können , für sein kind im Krankenhaus :-(( ich drück dich ganz fest , mach weiter so

  2. O du meine Güte ist er schon 1 Jahr der kleine Pirat , es geht so schnell ! Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag süßer kleiner Mann , ich wünsche dir alles erdenklich gute und mögen alle deine Wünsche und Hoffnungen und auch deine Träume in Erfüllung gehen

  3. Meine Liebe,
    nun ist es so weit und der kleine Pirat Samuel hat heute seinen ersten Geburtstag! Ich möchte dem kleinen Mann meine herzlichsten Glückwünsche aussprechen!
    Ich wünsche dir und deinem Menne, dad ihr noch ganz viele weitere Geburtstage mir dem kleinen habt.
    Das erste Lebensjahr läuft so schnell an einem vorbei, die Kinder machen gerade in ersten Jahr eine so enorme Entwicklung durch, dass wir als Eltern nur staunend dabei stehen.
    Genießt diesen Tag und lasst ihn unvergesslich werden.
    Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Jnyaltn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.