„Ich habe euch lieb“ // oder unsere 5 Freitagslieblinge

Es ist Freitag, juhhuuu. Der Mann ist zu Hause. Endlich ist Wochenende. Doch nicht nur das, auch die wundervolle Aktion, der lieben Berlin Mitte Mom, die Freitags zu der bezaubernden Aktion #5Freitagsliebline aufruft, steht an. Fünf Momente, die wir mit der letzten Woche verbinden. Bisher habe ich immer gerne mitgemacht. Seit der Geburt meiner kleinen Maus habe ich es bisher nicht geschafft erneut einzusteigen. So viel ist auf meinem Arbeitsplatz liegen geblieben. So vieles steht noch an. Und, so vieles schaffe ich einfach nicht mit Baby. Nichtsdestotrotz, heute bin ich dabei. Darüber freue ich mich wahnsinnig. Ich hoffe ihr auch?

 

Mein Lieblingsmoment nur für mich

Letzte Woche habe ich es noch bedauert, dass ich bisher noch keinen wirklichen Tag mit meiner Maus alleine hatte. Diese Woche schlief der Große eine Nacht bei Oma und Opa und siehe da, die Maus und ich kuschelten einen ganzen Tag. Ich blieb im Schlafanzug. Sie nah an mir. Gemeinsam erlebten wir den perfekten Tag. Dabei fiel mir auf, dass sie bereits erzählt. Ganz viele „grrrrsss“ und „arrrggrrrss“ erzählten mir eine aufregende Geschichte.

Wenn das Baby dann noch an der Brust nicht richtig trinken kann, weil sie ständig lächeln muss, ist der Moment für Mama perfekt, oder?

 

Mein Lieblingsessen

Eigentlich habe ich kein Lieblingsessen. Für mich ist jedes Essen perfekt, das mit allen zusammen an einem Tisch stattfindet. Papa, Sammy, Mia und Mama. Wenn es zusätzlich allen schmeckt, bin ich mehr als glücklich. Als ich am Mittwochabend noch schnell den Herd anschmiss um Kartoffelstippe mit Putenfleisch und Salat zubereitete, hatten wir das perfekte Abendessen. Gemeinsam an einem Tisch mit vielen lustigen Geschichten. DAS macht ein Essen zu meinem Lieblingsessen.

 

Mein Lieblingsbuch

Diese Woche habe ich nicht gelesen. Ich habe nicht ein einziges Buch in meinen Händen gehalten. Wirklich, ich war einfach viel zu müde, um zu lesen. Meinem kleinen Samuel habe ich die Woche viel vorgelesen. Ein Autobuch hier, ein anderes Autobuch da. Am Ende des Tages tanzten viele kleine Autos in meinem Kopf. Sooo viele Autobücher lese ich zurzeit.

 

Meine Lieblingsinspiration der Woche

Schon lange fühle ich mich wohl zu Hause. Mir fehlt aber das Tüpfelchen auf dem i. Das gewisse Extra. Wisst ihr, was ich meine? Zumindest habe ich inzwischen, dank neuer Inspirationen aus der Bücherreihe des Callwey Verlages viele neue Inspirationen für mich sammeln dürfen. Mit meinem Freund habe ich gemeinsam ein paar neue Pflanzen gekauft. Das Dekohaus Depot unsicher gemacht. Um am Ende der Woche festzustellen, es hat sich gelohnt! Ich fühle mich wohl in unseren vier Wänden.

Heute freue ich mich auf mein zu Hause. Auf die neue Fensterbank in der Küche, die wirklich hübsch aussieht. Der aufgeräumte Flur, der ein paar neue Pflanzen bekommen hat und zuguterletzt meine neue Herbstdeko im Wohnzimmer. Es ist gemütlich geworden.

 

..

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern

Im Grunde ist er ohne Worte. Ein Moment, der sich ohne Plan ergab. Wir wollten nur Mal eben kurz zum Spielplatz um Samuel die Chance dazuzugeben sich vor dem Zubettgehn auszupowern. Auf dem Spielplatz merkte ich, dass ich mich körperlich richtig gut fühlte. Ich lief auf die Spielgeräte zu. Kletterte, was das Zeug hielt. Rutschte und tobte und merkte erst jetzt, wie sehr Samuel mich vermisst hatte.

Ich bin noch so jung, nächste Woche werde ich gerade einmal 28 Jahre alt. Nach dem Tag muss ich mir selbst eingestehen: „Du bist langweilig geworden„. Der Zustand soll sich in Zukunft ändern. Nein, es muss sich ändern!

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.