Kindern helfen mit Pampers für UNICEF // So einfach geht es!

Werbung
So einfach konnten wir noch nie helfen

Jeden Tag stehe ich auf und bin dankbar für das, was wir haben. Unsere Gesundheit, unseren medizinischen Standard, einfach für alles. Unser ganzes Leben ist irgendwie „abgesichert“. Zumindest anders, als in anderen Teilen dieser Welt. Jeden Tag nehme ich mir vor „Großes zu bewirken“, aber schaue ich mir meinen Alltag an, gehen viel zu viele gute Vorhaben verloren. Umso glücklicher bin ich als Mutter darüber, dass ich noch eine Windelheldin zu Hause rumlaufen habe, denn auch in diesem Jahr unterstützt Pampers , noch bis 31. Dezember 2017, UNICEF bei ihrer großartigen Arbeit im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen.

Leider stellt Tetanus noch immer eine große Bedrohung für das Leben von Müttern und ihren Neugeborenen in 17 Ländern dieser Welt dar.

Kennt ihr die Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“*

Seit 12 Jahren unterstützt Pampers UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen. Dieses Jahr könnt IHR wirklich konkret helfen indem ihr das Aktionsvideo auf YouTube anschaut „1 Aufruf des Aktionsvideos = 1 lebensrettende Impfdosis“

Das Anschauen des Videos kostet nur ein paar Minuten unserer Zeit. Dafür berührt es das Mamaherz und schenkt Augenblicke, die ein Leben wirklich verändern können. Tetanus bei Müttern und Neugeborenen ist leider in anderen Ländern immer noch eine sehr ernst zu nehmende Erkrankung, die wir mit Hilfe von unserem kleinen Beitrag weiter bekämpfen können. Neben dem Anschauen des Aktionsvideos könnt ihr Pampers für UNICEF außerdem unterstützen indem ihr:

  1. Pampers Windeln kauft, denn „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“
  2. die Pampers Club App nutzt, denn „1 eingescannter Kassenbon = 1 lebensrettende Impfdosis“

oder 3. ihr nehmt an der digitalen Schnitzeljagd auf der Pampers Website teil. Pro Teilnahme unterstützt Pampers UNICEF nicht nur mit 10 lebensrettenden Impfdosen, sondern ihr habt auch die Chance auf tolle Preis.

 

Pampers für UNICEF, seid Ihr dabei?

Wir können so einfach helfen. Einfach das Video anschauen oder Pampers Windeln kaufen, die man ohnehin benötigt. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir immer gleich einen Vorrat an Windeln von Pampers anlege, sobald ich von der Aktion höre.

 

Babys sind großartig

Bettina Zimmermann, Aktionsbotschafterin der Initiative von Pampers für UNICEF hat sich ihr eigenes Bild über die Lebenssituation im Projektreiseland Haiti gemacht, in dem eine Impfung wirklich noch Hoffnung auf ein gesundes Leben schenkt.

Aus dem Reiseland gibt es eine tolle Neuigkeit: Im September konnte in Haiti der Eliminierungsstatus der WHO für Tetanus bei Müttern und Neugeborenen erreicht werden. Dennoch ist Haiti nach wie vor bedroht und es ist umso wichtiger, ein nachhaltiges und langfristiges Impfprogramm auszubauen und das Engagement fortzuführen.

Wir alle wollen doch, dass es den Kindern dieser Welt, den Babys, die unsere Welt besser machen gut geht, oder nicht?

 

Mitmachen ist ganz einfach: Schaut Euch das Video an und unterstützt Pampers für UNICEF.

Noch mehr Informationen findet ihr ihr auf der Pampers Facebook Seite

 

 

In Liebe, eure Alina!

 

So einfach konnten wir noch nie helfen
Bitte schaut Euch das Video an!

 

* Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play), jedem Aufruf des Aktionsvideos sowie mit jedem hochgeladenen Kassenbon über die Pampers Club App, der im Aktionszeitraum (01.10.17-31.12.17) über www.pampers.de, www.facebook.com/PampersDeutschland und http://www.youtube.com/user/PampersDeutschland geleistet wird, unterstützen Sie gemeinsam mit Pampers UNICEF, Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter in Entwicklungsländern vor Tetanus zu schützen. Während einer Schwangerschaft sind nur zwei Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Mütter sind danach mindestens drei Jahre, Neugeborene die ersten zwei Monate ihres Lebens geschützt. Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play) unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,078 [bzw. 0,084 CHF]. Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus-Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Weitere Informationen unter www.pampers.de oder www.unicef.de. Pampers unterstützt UNICEF. UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte. 

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.