Meine liebste Tochter!

Ich weiß noch genau, wie nach der Schwangerschaft mit meinem Sohn dieser tiefe Wunsch nach einem Mädchen blieb. Mein Freund sagte immer: „Du wirst nie ein Mädchen bekommen, das kann ich einfach nicht“ zugegebenermaßen gab ich mich recht schnell mit diesem Gedanken zufrieden. Es war für mich okay. Während ich meinem Sohn beim größer werden zusah, verschwand von Tag zu Tag die Sehnsucht nachdem anderen Geschlecht.

Es war für mir schlicht und ergreifend egal geworden. Die Zeit mit „meinem“ Jungen an der Hand war, soviel schöner als ich sie mir erträumt hätte. Durch meine zwei Schwestern war ich immer geprägt von kleinen Mädchen. Als ich beim Frauenarzt erfuhr das ich einen Sohn bekommen sollte war ich im ersten Moment vor lauter Schock ganz erstarrt. Es machte mir Angst mich mit diesem Geschlecht auseinanderzusetzen. Heute ist das ganz anders.

Es ist so wunderschön mit ihm meine Zeit zu verbringen. Ihm bei seiner Entdeckungsreise anzuschauen, dass in meiner zweiten Schwangerschaft die Frage, nachdem Geschlecht keinen Stellenwert mehr hatte. Es war mir egal, ob ich jemals ein Mädchen bekommen würde oder eine „reine“ Jungsmama bleiben würde. Diese reine Liebe eines Kindes zu seiner Mutter ist ohne es je in Worte fassen zu können das größte Glück auf Erden.

 

Geggamoja, Kindermode, Kinderkleidung, Skandinavische Kinderkleidung

 

Doch plötzlich erfuhr ich: „Sie bekommen ein Mädchen“ Im ersten Moment trieb mir dieser Satz tatsächlich Tränen in die Augen. So unerwartet kam er daher. Trotz allem konnte ich mich die ganze Schwangerschaft nicht mit diesem Gedanken anfreunden. Mein Instinkt sagte mir: „Es wird ein Junge“ Alle Kleidungsstücke, die ich kaufte, fielen aus diesem Grund recht schlicht aus. Die Klamotten von meinem Sohn lagen gut verstaut in greifbarer Nähe.

Und dann? Der Moment, in dem ich mein Baby zum ersten Mal in meine Hände gelegt bekam. Ich sah es direkt. Spürte es direkt. Meine Frauenärztin hatte recht gehabt, es war ein Mädchen. Ein kräftiges kleines Mädchen, das bereits genau wusste, wo es lang geht. So suchte sie unaufhaltsam nach meiner Brust, um erst einmal ausgiebig zu trinken. Als all ihre Bedürfnisse befriedigt wurden, lag sie da, neben mir. So zart und zerbrechlich. Ein Mädchen.

 

Mein kleines Mädchen

Unsere Tochter ist bereits drei Monate alt. Eine Zeit, in der wir uns kennengelernt haben. In der ich die Sachen von meinem Sohn irgendwann dann doch in den Keller geräumt habe, weil Kleider einfach so hübsch sind. Ich liebe es für meine Tochter einzukaufen. Es gibt so unfassbar hübsche Dinge. Schaut man sich hingegen das Angebot für Jungs an, weiß man auch recht schnell, wieso es so viel mehr Freude macht, für Mädchen einzukaufen.

Diese zarten rosa Töne. Diese feinen Stoffe. Kleider, die ich selbst am liebsten tragen würden all das ist nun möglich. Einer meiner liebsten Marken ist Geggamoja aus Schweden. Ein Traum für kleine Mädchen. Als ich die weiche, stilsichere Kinderkleidung zum ersten Mal in den Händen hielt, wusste ich, es wird nicht das letzte Mal gewesen Sein: schlicht, TOP Qualität – weitestgehend aus Baumwolle, traumhafte Farben (nicht zu bunt und nicht zu schlicht) ein muss für uns.

 

Die Kleidungsstücke gibt es bereits ab der Größe 50 zu kaufen und reichen in den meisten Fällen bis Größe 152, also auch für die Großen ist hier jede Menge dabei. Ich muss zugeben, die Kindermode ist für alle wunderschön. Obwohl ich mich in die zarten rosa Töne von Geggamoja verliebt habe. Stelle ich jeden Tag aufs Neue in meinem Alltag Fest, egal ob Junge oder Mädchen, die Liebe ist, bei beiden gleich. Am Ende ist es eben doch egal, welches Geschlecht wir bekommen, Hauptsache unsere Kinder sind gesund. Von diesem Gedanken bin ich nach drei Monaten mit meiner Tochter überzeugter denn je.

 

Das Outfit von unserer Tochter wurde uns freundlicherweise kostenfrei zur Verfügung gestellt.

body-geggamoja-kindermode

In Liebe Eure. Alina.

 

  • Die Teilnahme beginnt am 22.11.2016 und endet am 29.11.2016 um 22 Uhr. Verlost wird nach Teilnahmeschluss.
  • Mitmachen könnt ihr unter diesem Beitrag.
  • Kommentiert in welches Kleidungsstück ihr gerne hättet.
  • Ein Zusatzlos gibt es für Euch, wenn ihr meinen Beitrag teilt, bitte nicht vergessen mir einen Kommentar zu hinterlassen.
  • Geggamoja würde sich sehr über einen Like auf Facebook freuen
  • Der/die Gewinner/innen wird im Anschluss nach dem Zufallsprinzip ermittelt und unter dem Kommentar zur Teilnahme benachrichtigt (Blog oder Facebook – je nachdem, wo kommentiert wurde). Schaut deswegen einfach wieder vorbei, ob Ihr ausgelost wurdet.
  • Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Sollte sich der/die Gewinnerin nicht spätestens 10 Tage nach der Verlosung zurück melden, verfällt der Gewinn.

Falls ihr vor Ort shoppen wollt, gibt es diesen Anlaufstellen:

 

Tina&Tinchen (Berlin)

Schönhauser Allee 130
10437 Berlin
Prenzlauer Berg

Wohngeschwisterchen
Schulterblatt 98
20357 Hamburg
Schanzenviertel

Zwergenzauber Leipzig
Schenkendorfstraße 24
04275 Leipzig

Sonnenkitz München
Kirchenstr. 94
81675 München

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Letzte Artikel von Alina (Alle anzeigen)

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

7 comments

  1. Bei uns ist auch das ältere Kind der Sohn und die Kleine ein Mädchen. Obwohl ich nicht so der pinktüllglitzer-Fan bin, kaufe ich mittlerweile sehr gerne Mädchenkleidung. Es gibt einfach viel mehr Auswahl.
    Meine Kinder tragen ziemlich viel Kleidung von Eat Ants. Ab und zu auch mal was bei DM oder H&M. Unsere Kleine trägt überwiegend die Kleidung vom großen Bruder auf. Ich würde daher wahnsinnig gerne diese niedliche Jacke für sie gewinnen und habe natürlich gerne bei FB geteilt (Ispi Da)! Viele Grüße, Andrea

  2. Liebe Alina,
    Ich kann deine Worte gut nach empfinden auch ich habe mich unendlich über unser babymädxhen gefreut.
    Da die Kleidung etwas besonderes ist finde ich die Christmas Edition toll!

    Der Beitrag wurde bereits von mir geteilt!

    Viele Grüße

  3. Liebe Alina,
    ich kann dich wirklich gut verstehen, auch ich liebe es für meine kleine Tochter schöne Sachen shoppen zu gehen. Die Kleidchen sind einfach zu süß. Deshalb gefällt mir auch das Modell SINGOALLA DUST GREEN/MINT von Geggamoja so gut. Wobei fast alle Kleidungsstücke toll sind.
    Liebe Grüße, annina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.