Süd-Frankreich mit Kindern | Roquebrune-sur-Argens – unser Familienurlaub (Teil 2)

Pressereise
Unser Familienurlaub in Süd-Frankreich

Süd-Frankreich mit Kindern? Knappe 11 Stunden Autofahrt für uns in einen unvergesslichen Familienurlaub. Einen Urlaub, den ich SO immer wieder machen würde, trotz langer Autofahrt. Unser erster Zwischenstopp führte uns an den wunderschönen Golfe von St.Tropez. In ein Örtchen, namens Cogolin, dass mein Herz auf Anhieb für sich gewann. Ein kleines Örtchen mit rund 12.000 Einwohnern am Port Grimaud. Viele moderne und dennoch kleine Städtchen, die neben Luxus, dem Gefühl von französischer Heimat, auch ganz viel Urlaub mit purer Erholung versprechen. Ihr seht vom allem etwas dabei.

Unseren zweiten Campingplatz in der französischen Gemeinde Roquebrune-sur-Argens mit ca. 12.344 Einwohnern in der Provence-Alpes-Côte d’Azur suchten wir uns ebenfalls über die große Camping Website der Provence aus. 180 gelistete Campingplätze, die alle einen unvergesslichen Aufenthalt versprechen. Les Pecheurs lud uns zu sich ein und sollte uns mit seinem naturverbundenen Charme verzaubern.

Urlaub mit Kindern? Wohin soll die Reise gehen? Meine Tipps!
Unser Weg zum zweiten Campingplatz

Der Campingplatz & Ausstattung

Ein Campingplatz am Rande des süßen Dorfes Roquebrune-sur-Argens. Unmittelbar an einem See, der zu vielen Aktivitäten einlädt. Leider waren unsere Kinder noch nicht im passenden Alter, ansonsten stelle ich mir Kanu, Jacuzzi und vieles mehr spaßig vor. Zusätzlich bietet les Pecherus   für Kinder von 4-12 einen wirklich liebevoll gemachten Mini Club in der Hauptsaison. Geöffnet ist der wunderschöne Platz vom 01.04-9.10. Dennoch ist der Platz sehr ruhig und die Plätze sind zueinander weit gelegen.

Urlaub mit Kindern? Wohin soll die Reise gehen? Meine Tipps!

Campingplatz ind Süd-Frankreich Mobilheim

Die verschiedenen Mobilheime, insgesamt 67 an der Zahl, bieten viel Platz drum herum, so dass Kinder ungestört spielen können. Die Mobilheime sind ähnlich geschnitten, wie auf unserem ersten Platz. Es gibt verschiedene Preisklassen, die die Größe und den Komfort des Mobilheims ausmachen. (Ich habe für unseren nächsten Urlaub ein Auge auf die Fischerhütten geworfen, denn ja wir kommen ganz sicher wieder, aber die Fischerhütten sind unsere 😉 )Es gibt aber auch Stellplätze, die mit Zelt oder Wohnwagen gemietet werden können.

Der Poolbereich ist ebenfalls sehr sauber, beheizt und wunderschön gepflegt. Mein Highlight? Die echten Palmen. Beim Anblick kommt ganz sicher Urlaubsfeeling auf. Wir haben die Zeit am Pool sehr genossen. Vor allem die kleinen Auszeiten im vorhandenen Sauna und Spa-Bereich.

Die Region, um Roquebrune-sur-Argens

Die Region und vor allem die wahnsinnigen Berge sind traumhaft. Ein Örtchen zum Verlieben. St.Tropez, Nizza, Cannes, Fréjus, St.Raphael oder andere Sehenswürdigkeiten sind gut mit dem Auto zu erreichen. Vom Campingplatz selbst wird aber auch sehr viel angeboten. Immer wieder stehen Ausflüge zum Beispiel zur Verköstigung von Wein auf dem Programm. Langweilig wird es hier sicherlich niemandem.

Meine Tipps für einen unvergesslichen Familienurlaub

Meine Tipps für einen unvergesslichen Familienurlaub

Wir brauchten das alles nicht. Wir haben unsere Zeit und die Ruhe auf dem Platz genossen. Die schöne Natur aufgesaugt und den Tag am Strand verbracht. St. Aygulf war unsere Anlaufstelle für 7 Tage Urlaub. Abends haben wir gegrillt, (der im Mobilheim enthaltene Grill war perfekt) oder gekocht und unsere gemeinsame Familienzeit genossen, damit waren wir mehr als zufrieden. Vor allem bei unserem unfassbar herrlichen Wetter, denn Süd-Frankreich kennt eigentlich kein schlechtes Wetter. Regnet es mal, ist es eine halbe Stunde später auch schon wieder vergessen.

Familienurlaub, das schönste Reiseziel

Strandurlaub mit Kindern

Die Aktivitäten in und um den Campingplatz

  • Hochseilpark  Um  5 Km
  • Aktivitäten mit bestimmten Themen
  • Wassergymnastik
  • Workshop für Kinder
  • Golf  Um  3 Km
  • Fahrradverleih
  • Tauchen  Um  11 Km
  • Petanque (Boules-Spiel)
  • Angeln
  • Wandern
  • Wanderweg  Um  1 Km
  • Nachtanimation
  • Vorführungen
  • Tennis  Um  1 Km
  • Volleyball
  • Reiten  Um  4 Km

Unser Fazit?
Lohnt sich die weite Fahrt mit Kindern?

Ein sehr familienfreundlicher Park, der zum Verweilen einlädt, aber auch Aktivitäten nicht zu kurz kommen lässt. Ein perfekter Urlaubsort für Familien. Rund um – ohne Wenn und Aber ein unvergesslicher Ort für die ganze Familie. Sei es zum verweilen, toben oder einfach nur Zeit zusammen zu verbringen. Wir haben uns in Süd-Frankreich mehr als wohlgefühlt. Wir hatten eine unvergessliche Zeit als Familie. Gemeinsam haben wir den Entschluss gefasst „wir kommen wieder und das schon ganz bald“. Ich hoffe, ich konnte Euch etwas mit unserer Euphorie anstecken und ihr wagt das Abenteuer Süd-Frankreich als Familie. Es lohnt sich! Versprochen.

 

83520 Roquebrune sur Argens
Tél : 04 94 45 71 25
Fax : 04 94 81 65 13
info@camping-les-pecheurs.com

 

Familienurlaub Delux, so happy waren wir gemeinsam um Urlaub!




Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

14 comments

  1. Liebe Alina,
    Dein Beitrag erinnert mich an meinen Wunsch, dass ich so gerne nochmals Urlaub in Südfrankreich machen möchte. Das war einer meiner schönsten Urlaube. Ich finde, wenn man Kinder für solch eine lange Fahrt mit ausreichend Unterhaltungsmöglichkeiten ausstattet, ist es kein Problem. Ich habe zwar selbst noch keine Kinder, weiß aber aus meiner Kindheit (da gab es noch keine IPads und Co.), dass mir solch lange Fahrten nie langweilig geworden sind. Wir haben Kasetten (!) im Auto gehört, ich konnte malen, wir haben Kennzeichen erraten etc. gespielt. Angekommen am Urlaubsort war die lange Fahrt schnell vergessen.
    Beste Grüße
    Regina

  2. WoW! Super schöne Eindrücke 🙂 Das Schlimmste ist immer die Anreise am Urlaub. Aber wenn man erstmal das ist, fängt der Urlaub für mich an. Ich war leider noch nie in Frankreich aber deine Bilder machen schon Lust auf Meer 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    1. Liebe Nadine,
      probier es unbedingt mal aus. Ja, die Anreise ist bisschen blöd, aber mit einer Übernachtung irgendwo zum Beispiel in Dijon ist es auch schon wieder recht herrlich wunderschön.

      Liebste Grüße,
      Alina

  3. Hallo Alina,

    ein genialer Post mit tollen Urkaubsfotos,über eine mir gänzlich unbekannte Gegend. Schaut traumhaft aus und liest sich nach einem gelungenen Familienurlaub. Das wäre eine Gegend, die ich auch einmal bereisen sollte!

    LG Andreas

  4. Ein sehr schöner Beitrag, liebe Alina! Ich war bisher noch nie in Südfrankreich, aber habe schon so viel Positives darüber gehört und gelesen! Vielleicht werde ich nächstes Jahr mal mit meinem Mann und meiner Tochter dort den Urlaub verbringen.

    Liebe Grüße, Carolin
    http://halfiesstyle.com

  5. Liebe Alina 💜
    Vielen Dank für deinen tollen und ausführlichen Beitrag! Deine Tipps werde ich mir auf jeden Fall merken, da wir nach einem Urlaub in Südfrankreich schon lange liebäugeln;-) !
    Übrigens euer Familienfoto sieht megasüß und deine Kids total zauberhaft aus 💜
    LG, Serena

  6. Eigentlich stand Südfrankreich auch dieses Jahr auf meinem Plan. (Nun ist es Paris und Disneyland geworden – also fern jeder Erholung). Jedoch hatte ich ein Ferienhaus im Visier da wir einen kleinen Hund haben. Wie ist das mit dem Campingplatz – waren dort Hunde? Vielleicht wäre so ein MObile Home eine Alternative für uns …

    1. Liebe Verena,
      ja Tiere sind erlaubt, vielleicht sollte ich das noch ergänzen, denn das ist ganz wichtig und wunderschön an diesem Platz.

      Liebe Grüße

  7. Hallo Alina,

    ich kann deine Erfahrung bestätigen. Wir haben auch schon oft Urlaub in den Mobilheimen gemacht – auch in Südfrankreich – und es war immer toll. Die weite Fahrt sollte einen da nicht abschrecken. Aber das hängt sicher auch davon ab, wie die eigenen Kinder das Auto fahren mitmachen…

    VG, Kati

  8. Huhuu,

    wir sind – als unser Racker noch klein war – nur einmalig so weit gefahren. Das war dann leider der totale Reinfall.

    Da freut es mich um so mehr, daß sich Eure Reise gelohnt hat. Die Bilder und die Beschreibung sind wirklich toll.

    Viele liebe Grüße
    Sandra von https://www.storfine.de

  9. Ein toller Beitrag mit schönen Urlaubsfotos von Euch!
    Ich kann mich erinnern, dass ich damals als kleiner Junge auch mit meinem Bruder und unseren Eltern nach Roquebrune gefahren sind. Ich weiß allerdings jetzt nicht ob Ihr auch in der Nähe von Monaco seid 🙂

    Soweit ich mich an die Landschaft erinnere und die schönen französischen Häuschen, kann ich nur sagen, dass es sehr schön war dort. Ich glaube das eine Fahrt mit Kindern lohnt. Sehr schön!

    LG

    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.