Silvesteressen // Was kommt auf den Tisch für die ganze Familie?

Mir kommt es gar nicht vor, als ob Silvester schon ein paar Tage zurück liegt. Die Zeit in der wir gemütlich beisammen saßen und und es uns gut gingen ließen. Es war ein wunderschöner Abend. Wir unterhielten uns nett. Mein Mann und ich kochten gemeinsam leckere Blätterteigtaschen mit unterschiedlichen Füllungen und backten eine ausgezeichnete Schokoladentarte. Es muss nicht immer viel sein, dachten wir. Wir wollten das alte Jahr, so hinter uns lassen, wie wir das neue beginnen wollten – Stressfrei.

Aus diesem Grund viel unser Silvesteressen gemütlich aus. Es änderte aber nichts daran, dass es das perfekte Neujahrsessen war. Einfach, aber lecker. Die Schokoladentarte rundete die unglaublich schmackhaft gefüllten Blätterteigtaschen perfekt ab. Ein Gaumenschmaus so wie ich ihn mag.

Continue Reading

Rückblick: Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen

Wir wünschen euch einen wunderschönen dritten Advent habt es schön und vergesst nicht: " Das Geheimnis des Glücks liegt darin alle Wunder der Welt zu betrachten" ❤️ Und ja, mein größtes Wunder steht jeden Tag in seiner ganzen Vollkommenheit vor mir und erinnert mich daran, dass ich der glücklichste Mensch auf Erden bin.
Mein Rückblick aauf 2015

Es ist kaum zu glauben, aber ja – das Jahr 2015 geht dem Ende entgegen. Heute am 29.12 merke ich schmerzlich, dass ich kaum etwas geschafft habe. Es fühlt sich an, als hätte ich kaum gelebt, wäre nur der Zeit hinterher gelaufen – in einer Hoffnung, die nicht zu erfüllen ist.

Was ist mir in Erinnerung geblieben?

Seit fast einem Jahr gehe ich wieder arbeiten. Seit einem Jahr Laufe ich der Zeit hinterher. In unserer gemeinsamen Familie hat das arbeiten sehr viel durcheinandergebracht. Ich muss das leider zugeben. Obwohl ich nicht faul bin, hat der Schichtdienst, der hauptsächlich aus Arbeiten am Wochenende und nachts bestand, seinen Tribut gefordert. Zeit, die ich früher einfach so mit meinem kleinen Sohn genießen konnte, wird von mir heute durch Ruhe eingefordert. Statt mit ihm zu spielen, wünsche ich mir häufig einwenig Auszeit, nur für mich.

Die Kraft geht mir oft verloren. Gerade nach stressigen Spätdiensten oder Wochenenddiensten brauche ich oftmals einen Tag für mich. An diesem Punkt stellen für mich die alltäglichen Probleme die größte Herausforderung dar: Aufstehen, Frühstück zubereiten, raus gehen, Kind versorgen, weitermachen, Kopf ausschalten, Energie tanken, nach vorne schauen und genießen. Es kommt vor, dass manchmal der Alltag eine so große Herausforderung darstellt, dass wir uns in diesem Jahr uns als Paar dazu entschieden haben – eine Paartherapie zu beginnen. Wir wollen beide, dass ich sich unser Alltag wieder verändert. Dass sich unser Alltag wieder zu etwas entwickelt indem wir beide wieder gerne leben wollen.

Continue Reading