Unser Wochenende in Bildern

Letztes Wochenende musste unser Wochenende in Bildern, durch fehlendes Internet ausfallen, aber seit heute geht es wieder einwandfrei. Eine Woche reicht für mich aus ohne Internet. Umso schöner, dass es pünktlich zu unserem Wochenende Rückblick wieder da ist. Ich freue mich.

image

Der Samstag begann früh. Sehr früh sogar, denn um fünf Uhr klingelte der Wecker. Um kurz vor sechs stand ich fertig angezogen vorm Spiegel und machte mich auf den Weg zur Arbeit.

image

Auf der Arbeit gab es viel zu tun, aber es war ein schöner Dienst mit lieben Kollegen. Kurz vor zehn machte ich mich auf den Weg zum Kiosk nebenan um Brötchen für uns zu holen.

image

Der restliche Dienst verlief wie immer. Als ich nach Hause durch die Tür kam, wartete Samuel schon sehnsüchtig auf mich. Wir nutzten die restliche Zeit des Tages und machten einen langen Spaziergang. Leider war er nicht gut drauf, weil er nicht geschlafen hatte, aber mit einem Keks an der frischen Luft ging es dann doch.

image

Nach einem langen Spaziergang gingen wir noch kurz einkaufen. Für Mama jede Menge Obst, zur Zeit liebe ich Kiwi wie verrückt. Für Samuel gab es seinen Lieblingsbrei. Am Wochenende darf man sich auch mal etwas gönnen.

image

Während Papa ausräumte spielten Samuel und ich eine Runde Lego. Heraus kam eine tolle Parkstation für Samuels Autos.

image

Nachdem spielen kochten Papa und ich gemeinsam. Es gab Risotto, denn das kann ich einfach am besten.

image

Risotto a la Alina 🙂

Dann ging es für Mini und mich ins Bett. Ich bin gerade wieder unglaublich müde.

Sonntag

image

5.45 Uhr im Aufzug der Kölner Innenstadt 🙂

image

Der Dienst war stressig, aber okay. Leider hatte eine meiner liebsten Kolleginnen keine guten Nachrichten. Nach der Arbeit fuhr ich zur schwarzen Mutter Gottes am Appellhofplatz und machte drei wundervolle Kerzen an.

image

Papa und Mini warteten nicht zu Hause auf mich. Die beiden waren bei Oma und Opa, deswegen fuhr ich ins Brownies, einem leckeren Café am Rudolfplatz und setzte mich mit Buch und Zeit in dieses wunderschöne Café und gönnte mir eine kleine Auszeit.

image

Nach zwei Stunden fuhr ich nach Hause. Auf dem Weg kaufte ich mir noch ein leckeres Stück Kuchen und setzte meine Ruhe zu Hause fort. Dann kam nur noch der Fernseher zum Einsatz. Ich war fix und fertig. Das kleine Bäuchlein braucht so viel Ruhe. Zeit, die ich mir nehmen muss und jetzt auch immer mehr einforder egal was es kostet.

Das war mein Wochenende in Bildern. Noch mehr tolle Bilder findet ihr bei Susanne.

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Letzte Artikel von Alina (Alle anzeigen)

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.