Unterwegs auf der Kind und Jugend :: Der zweite Teil!

[woocommerce_social_media_share_buttons]

Am Samstag ging es direkt weiter, ich machte mich schon recht früh auf den Weg zur Kind und Jugend Messe, hatte ich mir doch vorgenommen heute richtig viele schöne neue Dinge zu entdecken und auf manche Firmen direkt zuzugehen um mich nach ihren Neuheiten zu erkundigen. Insgesamt 6 Stunden schlenderte ich durch alle möglichen Gänge und lernte wunderschöne neue Dinge kennen. Smalfolk, ein kleines Familienunternehmen aus Dänemark, bezauberte mich mit einer entzückenden neuen Kollektion, die ich ohne wenn und aber vom Stand hätte wegschnappen können. Sophie la Giraffe ließ mich einen kleinen Einblick in ihre Pflege Linie für Babys werfen, die ich so bisher noch nicht kannte. Am Stand von little big things stieß ich auf neue und innovative Babyutensilien, die ich mir zu der Babyzeit von Samuel sehr gewünscht hätte. Die Produkte fielen optisch und durch ihre Funktionalität direkt ins Augen, zudem sind sie in einem tollen Geschenkdesign verpackt. Im Frühjahr nächsten Jahres kommen die Produkte bei uns auf den Markt und sind damit die ersten selbst designten Stücke von little big things. Ich bin schon sehr gespannt. Was meint ihr? Wie findet ihr die Produkte?

Kind und Jugend samstagKind und Jugend samstag2Kind und Jugend samstag3

Zu guter letzt erspähte ich eine Firma, die ich gerade erst bei Instagram entdeckt hatte – Lalatz. Die Firma stellt Lätzchen auf schadstofffreier Basis her, die so designt sind, dass sich das ganze Essen zwischen dem Kind AUF dem Lätzchen sammelt. Der Verschluss ist magnetisch, so dass die Kleinen das Lätzchen ohne Probleme selbst abmachen können. Ich war erst sehr skeptisch, aber es funktioniert, Sam nimmt sich das Lätzchen selbständig ab.

Kind und jugend samstag lalatz

Das Highlight der Messe war ein Event von Nuk, zu dem ich ebenfalls im Vorfeld vom Veranstalter eingeladen wurde. Die Firma hat sich viel Mühe gegeben und zum 60ig-jährigen Jubiläum, das nächstes Jahr stattfindet, haben sie sich tolle Neuheiten ausgedacht. Wir wurden mit einem hübschen neuen Feature im Schnuller Design überrascht und durften im Vorfeld unseren eigenen Schnuller gestalten, den wir am Tag des Events überreicht bekamen. Eine wunderbare Geschenkidee zur Geburt oder zur Verkündung der Schwangerschaft, denn es ist einfach bezaubernd individuell. Nach dieser tollen Überraschung wurden wir mit leckeren Köstlichkeiten versorgt, die mir sehr gelegen kamen denn ich hatte den Tag über kaum etwas gegessen. Ich ließ mir all die Leckereien auf der Zunge zergehen und freute mich über die netten Gespräche mit meinen Kolleginnen, sowie der PR Firma Bauchgefühl, die für die Planung und Durchführung des Events gesorgt hatten. Für all die jenigen die Lust bekommen haben, einen eigenen Schnuller zu entwerfen, für die habe ich hier den Einblick in das Shnulleratelier. Gerne könnt ihr eure Designvorschläge bei Facebook teilen und andere an euren Ideen teilhaben lassen, gerade wir sind furchtbar neugierig.

Kind und JugendKind und Jugend samstag

Mit dieser letzten Veranstaltung gingen zwei wundervolle Tage zu Ende, ich verabschiedete mich völlig fertig aber dennoch sehr zufrieden von den Messe Hallen in Köln Deutz. Ich freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr und auf all die Neuheiten dir nur darauf warten entdeckt zu werden.

Bis zum nächsten Jahr Kind und Jugend

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Letzte Artikel von Alina (Alle anzeigen)

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.