Wir packen unsere Koffer für unseren ersten Familienurlaub!

In zwei Monaten beginnen die Sommerferien und dann geht es für die meisten in ein paar Tage Erholung. So auch für uns, denn wir fahren dieses Jahr gemeinsam mit Oma und Opa in das benachbarte Urlaubsland Holland.

IMG_1220[1]
Holland 2014

Um dieses Jahr neben dem Urlaub auch ein wenig Paar Zeit genießen zu können, haben wir die Großeltern gleich mit ins Gepäck eingepackt. Doch der kleine Mann ist in der Zwischenzeit auch so groß geworden, dass er auch mehr benötigt, als nur ein paar Bodys und die gute Milch aus der Hauseigenen Milchbar. So stöbre ich schon die ganze Zeit nach netten Kleinigkeiten die wir für unsere Urlaubsfahrt gut gebrauchen können.

IMG_1042[1]

Bis jetzt habe ich schon süße kleine Sandälchen und einen wirklich niedlichen sommerlichen Hosenanzug für ihn ergattern können, doch leider wechselt er auch gerade seine Konfektionsgröße so das ein rund um Schlag im Kleiderschrank so wieso wieder ansteht. Die letzten Bodys in Größe 80 werden gerade aufgetragen, doch für den kleinen Mini Mann gestaltet sich das anziehen schon lange nicht mehr, als freudige Angelegenheit, also wird es so allmählich wirklich Zeit neue Dinge zu bestellen.

IMG_3974[1]

Für Papa, den Verwalter der Haushaltskasse sicherlich eher ein Problem, als für Mama die nochmal ihre kompletten Leibeskräfte mobilisiert um Mini neu einzukleiden. Doch auch ich versuche mit System an die Neueinkleidung für den bevorstehenden Sommer zu gehen und so habe ich mir eine Liste gemacht was ein Kleinkind eigentlich wirklich in einem Sommerurlaub am Meer für eine Woche benötigt.

– 10 Bodys
– 4 Strickjacken
– 3 Pullover
– 7 T- Shirts oder besser 7 langärmelige hauchdünne T-Shirts
– 5 dünne Hosen
– 3 Sommerjeans
– 1 warme Jacke
– 1 Windjacke
– Sonnenhut mit Schutz für den Nacken
– Sandalen
– feste Schuhe
– Schuhe fürs Wasser
– Sonnencreme (Mineralische Sonnencremes )
– Sonnenbrille

Habe ich etwas vergessen? Was meint ihr?

Lätzchen, Schnuller, Bettzeug (Schlafsack) habe ich nicht extra aufgelistet, da es hierbei ja sehr individuell zugehen kann je nach Kind und Launen.

Den ersten Teil meiner Neueinkleidung habe ich über Vertbaudet vorgenommen. Ich habe ja schon vor ein paar Wochen, als der erste Katalog ins Haus geflattert kam angedeutet, dass ich unbedingt mal bei Vertbaudet bestellen möchte und nun war es auch schon soweit – endlich, denn die Sachen finde ich wirklich zuckersüß.

Leider sind die Sachen nicht gerade preiswert, aus diesem Grund fiel die Bestellung eher etwas kleiner aus, aber ein paar schöne Dinge habe ich trotzdem ergattert. Es muss ja auch nicht immer alles neu sein, doch dank des Gutscheins durfte ich die süße Anker Badehose noch mitnehmen. Ich bin total verrückt nach Seemotiven müsst ihr wissen und deswegen freue ich mich riesig über die süße Badehose.

Ich freue mich so sehr auf unseren anstehenden Urlaub, dass ich mich kaum noch zügeln kann nichts mehr zu kaufen, da ich das Gefühl habe je mehr ich stöbre und staune und entdecke an süßen Jungs Sachen, desto näher ist unser Sommerurlaub. Ich freu mich so darauf bald abzuschalten und die Füße ins Meer halten zu dürfen, das kalte Meerwasser auf der vorgewärmten Haut zu spüren und den kleinen Futzi unsicher durch den Sand tapsen zu sehen in seinen kleinen süßen Sommersandälchen. Noch nie hatte Urlaub so etwas verlockendes wie jetzt mit Kind, finde ich – du auch?

Wie sehen denn eure Urlaubskoffer aus?

In Liebe Eure Alina

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

2 comments

  1. das wichtigste bei. Urlaub ist die Waschmaschine vor Ort denn dann benötigt man kaum Klamotten. Für mich nimmst du viel zu viel mit. Dr Prinz trägt im Sommer wenn gutes Wetter ist gar nichts außer einen Hut, nackich sein ist das schönste, ansonsten 2 kurze und lange Hosen und eine Wetterjacke und eine dünne und ein paar Shirts das war’s.
    Wir reisen soooo oft das wir inzwischen einen großen und einen kleinen Koffer zu dritt brsuchen, Thats it.
    Liebe Grüße und viel Spaß im Urlaub
    Dani

    1. Liebe Dani,

      Waschmaschiene haben wir leider nicht und seitdem mein Kleiner mal einen Sonnenbrand hatte, sind wir auf Seiden und Baumwollsachen umgestiegen die leicht auf der Haut aufliegen und kühlen.

      Liebe Grüße
      Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.