Wie wir gemeinsam 5Kg in diesem Monat verlieren!

sport der weg zum zielIch finde, es ist mal Zeit für etwas anderes und deswegen verabschiedet sich „Von Mutter zu Mutter“ in die Winterpause. Gerne nehme ich jederzeit neue Beiträge entgegen um im neuen Jahr frisch und munter – mit einer neuen Reihe zu starten. Für die zukünftigen Dienstage habe ich mir etwas Neues und Spannendes überlegt: eine Challenge. Hast du Lust?

 

 


[poll id=“4″]

Am Anfang meines Abnehm – Prozesses habe ich gesagt, dass ich insgesamt 20 Kilo abnehmen möchte. Nun sind 5 runter und das Abnehmen ist ins Stocken geraten, weil ich mich so wahnsinnig wohl fühle. Gerade deswegen finde ich, dass genau jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen ist um eine neue Challenge zu starten – 5 Kilo im Monat Dezember. So würde ich mit insgesamt 10 Kilo weniger und meinem Vorschwangerschaftgewicht ins neue Jahr starten. Klingt doch super oder?

Du sagst, dass ist nicht möglich ohne Jo-Jo Effekt und in der Vorweihnachtszeit? Das mag sein und deswegen bin ich froh darüber, dass ich diese Challenge mache – einfach nur, weil ich Freude am Experimentieren habe. Ich möchte meinem Körper nichts antun, wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht und ist somit auch gut so. Dennoch möchte ich nichts unversucht lassen und mir selbst Ziele setzen, denn viele Dinge, die ich zu Beginn sehr gut geändert hatte – habe ich im Laufe der letzten Monate wieder vernachlässigt, aus diesem Grund ist noch eine Menge drin.
Wenn du mit mir gemeinsam diese Challenge starten willst, dann nimm dir jetzt ein bisschen Zeit und gehe mit mir die folgenden Punkte durch. Ich würde mich freuen, wenn ich nicht alleine bin und wir uns auf unserem Dezember Weg etwas austauschen könnten.

Auf gar keinen Fall

Was ich auf keinen Fall möchte ist ein Programm vorstellen, irgendwelche seltsamen Videos oder Diät Pläne, denn falls es euch noch nicht aufgefallen ist – lebt die Diät Industrie von euch! Sie hat nicht das Ziel, dass ihr langfristig Erfolg habt, denn welchen Gewinn hätte sie erziehlt? Genau! Keinen. Sie bindet euch und lässt euch nicht mehr vom Hacken. Einmal gut abgenommen – nimmt man wieder zu um anschließend wieder zum bewährten Produkt zurück zu greifen, denn es hat ja schon mal funktioniert, das ist der Plan. Ich glaube., dass zu verstehen war mein Meilenstein bei dem ganzen Projekt und hat mich viel Zeit und Wehmut gekostet.

Schritt 1

Ein Ziel setzen. Setz dir ein für dich passendes Ziel, wenn du bisher noch nicht erfolgreich abgenommen hast: Fang erst einmal mit einem Kilo in zwei Wochen an um dich heran zu tasten und dich selbst nicht zu sehr unter Druck zu setzen, denn das ist alles nicht der richtige Weg – dich unter Druck zu setzten. Schreib in den Kommentaren dein persönliches Ziel, so hast du einen Ort wo es hinter legt ist und du immer mal wieder nach schauen kannst. Es setzt dich aber nicht so sehr unter Druck, dass du es immer vor Augen hast.

Sei glücklich

Das wichtigste ist, dass du spaß beim Abnehmen hast und es nicht wegen der Figur machst, sondern einfach nur, weil du ein neues Selbstwertgefühl bekommen möchtest UND einen bewussteren Lebensweg einschlagen willst. Die Psyche ist der Grund warum es so oft hapert mit dem Abnehmen. Oder was denkst du warum ich sooo lange auf der 80,1 stand? Ich habe es mir einfach nicht zugetraut, die 7 je wieder zu sehen. Jetzt mache ich mir einfach keinen Stress mehr und auf einmal war sie da die 7 ?=) Wenn es nicht klappt belügst du dich entweder selbst und isst jede Menge nebenher oder aber du möchtest es vielleicht einfach auch überhaupt nicht, denn du fühlst dich wohl so wie du bist! Denk mal drüber nach.

Mahlzeiten

Ich ernähre mich seit gewisser Zeit so, dass ich bis vier Uhr darauf achte mich mit Obst, Rohkost und Gemüse satt zu essen. Kohlenhydrate lasse ich komplett weg, da es mir tagsüber leichter fällt, als Abends. Ich liebe Kohlenhydrate viel zu sehr um auf sie zu verzichten, aber tagsüber habe ich einfach weniger Appetite und Hunger und so fahre ich mit dieser Schiene sehr gut. Annas mit Zimt ist wohl ebenfalls ein heiß begehrter „Insider Trick“ um die Fettverbrennung anzuregen. Mal schauen ob es funktioniert. Man kann es essen.
Damit ihr nicht wie ich bei Google nach wertvollen Informationen suchen müsst und euch ein uninteressantes Video nachdem nächsten zum Thema abnehmen anschauen müsst – schreibe ich heute diesen Post zum Thema: Wie wir gemeinsam 5 KG in diesem Monat abnehmen werden. Recherchiert am besten gar nicht erst bei Google, denn dort sind 99,9999999% unnützes Wissen und die nett gemachten, ewig lang dauernden Videos versprechen dir: „ Nur mit Ihnen gelingt es dir wirklich abzunehmen“ aber nur, wenn du ganz am Ende auf kaufen klickst!
Am besten gehst du in diesen ganzen Prozess mit keinem verbissenen Willen: probier es, sei ehrlich zu dir selbst und hab spaß dabei mal neue Wege auszuprobieren!

Trinken

Ausschließlich Wasser und davon jede Menge. wenn du mal richtig Hunger verspürst versuch zu trinken und schau ob es wirklich Hunger war – das Gefühl. Ist sicherlich nicht der neuste Trick und auch schon etwas abgelutscht: „ Kind nu trink doch mal was“, aber es funktioniert! Versuch mal am Tag 5 Liter zu trinken, es hilft.

Zeiten

Regelmäßig. Iss und koch regelmäßig, das ist das A und O. Frisch Kochen, die Teller liebevoll anrichten und zu festen, immer wiederkehrenden Zeiten Essen.

Frühstück am besten zwischen 6-8 Mittag 12-14 Abend 16-18; und alle vier Stunden.

Sport

sport der weg zum ziel
Ja ohne geht es nicht, leider, aber wir machen es gemeinsam und glaub mir, wenn du erst einmal drinnen bist dann macht es sogar Spaß. Ich habe Sport gehasst, aber so langsam macht er mir wirklich Freude; sogar alleine macht Spaß. Was machen wir? Also wir machen abwechselnd abends ein Workout, dass wir vor dem Fernseher machen können und am nächsten Tag gehen wir laufen bzw. machen Ausdauersport. Am besten laufen wir so früh, dass wir nicht mal Frühstücken, dass kurbelt die Fettverbrennung am Besten an und! durch das Wourkout am Abend schließt es direkt an dieses an und arbeitet Hand in Hand mit ihm.
Heute Abend ein Workout – morgen laufen (schwimmen, sprinten what ever. =) – Hauptsache Ausdaue. Ist das okay für dich? Es ist sehr wichtig, dass auf den Muskelaufbau ein Ausdauer Training folgt. Wie gesagt: am besten direkt am nächsten Morgen.


 

So das waren erst einmal die ersten Schritte und die neue dienstags Rubrik. Hast du Lust mitzumachen und dich Auszutauschen? Oder möchtest du lieber in Ruhe und besinnlich das Weihnachtsfest auf dich zukommen lassen? Das ist vollkommen Okay, du kannst ja trotzdem vorbei schauen und lesen was wir so machen.
Für die, die Lust haben mitzumachen ist eins wirklich wichtig – seid ehrlich zu euch selbst. Am Anfang meines Abnehmens habe ich immer verwundert gesagt: „ Warum klappt denn das Abnehmen nicht“ als ich ein Tagebuch angefangen habe und aufgeschrieben habe: wann, wie oft, wo etc. ich esse habe ich gesehen wie viele Kleinigkeiten ich mir immer zwischendurch, beinahe unbemerkt hineinschiebe: Ach da hat der Mini was liegen gelassen. Ach da mal probieren. Da steht was und hier. Am Ende des Tages noch ein kleines Glas alkoholfreies Weizen und am nächsten Tag – nichts und der Gedanke: warum passiert denn nichts, dabei habe ich so wenige Dinge gegessen – nur eben nicht als vollwertige Mahlzeit, sondern immer zwischendurch.
Das Tagebuch hat mir sehr geholfen mein Essverhalten zu analysieren und zu beobachten.


Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam Starten und den Kritikern zeigen, auch im Dezember kann man abnehmen. =) Auf meiner Facebookseite halte ich euch auf dem Laufenden mit Videos und vielen tollen anderen Dingen, die mich die Woche begleiten.

FOLLOW ME ON FACEBOOK

Natürlich gibt es gier auch immer einen zusammen geschnittenen Rückblick!


Jetzt bist du dran! Was wünscht du dir für die neue Dienstagsrubrik? Stimm ab und sei ein Teil des Ganzen. Bist du dabei?

Ihr könnt mehrere Dinge auswählen!!

[poll id=“3″]

Eure Alina

Als Motivation ein Bild meiner kleinen Schwester =) Da will ich hin! 😀

so möchte ich aussehen

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

2 comments

  1. 5kg in einem Monat abzunehmen und dann auch noch im Dezember, das finde ich schon ganz schön viel. Aber ich bin ja bekennender Fan von ambitionierten Projekten. Ich habe seit Januar (fast) 15kg abgenommen und bis Januar soll nun der Rest folgen. Dazu habe ich mich vor kurzem auf meinem Blog ausgelassen:
    http://www.dassisdreamworld.de/2014/11/mal-eben-7-kilo-abnehmen.html

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Man kann alles schaffen, wenn man es nur wirklich will!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.