Gastbeitrag von 3fachJungsmami // Leckere Früstückmuffins für Kinder!

Baby, Familie, Mama,

Manchmal entwickeln Kinder im Kleinkindalter ein komisches Essverhalten. Das geliebte Lieblingsessen wird verschmäht oder Gemüse wird rigoros ausgespuckt. Als Mama muss man dann auch manchmal ein klein wenig in die Trickkiste greifen um den Kindern trotzdem noch eine ausgewogene und gesunde Ernährung bieten zu können.

Als mein jüngster auf einmal jegliches Frühstück – egal in welcher Form – verweigerte, kam ich auf die Idee ein simples Omlette in Muffinförmchen zu backen und ihm so einen Frühstücksmuffin zu servieren. Und es klappte. Wenn auch du einfach mal ein neues Frühstück ausprobieren möchtest, dann versuch es doch einfach mal mit unseren Frühstücksmuffins.

Für sechs Stück brauchst du:

  1. 3 Eier
  2. 200 gr Magertopfen (Quark)
  3. 100 gr Kräuterfrischkäse
  4. 1 Löffel Backpulver
  5. Gemüse nach Belieben kleingeschnitten (zb Paprika, Radieschen, Champignons, Zucchini, usw)
  6. Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Petersilie (ergibt 6 Stück)

Wenn man mag kann man auch noch Schinken und geriebenen Käse hinzufügen, dann finde ich es mit Salatbeilage aber eher schon fürs Mittagessen geeignet.

Das ganze jetzt einfach kräftig in einer Schüssel verrühren und anschließend in (gefettete) Muffinförmchen füllen. Jetzt nur noch für 15 Minuten bei 200 Grad Heißluft in den Ofen.

Mahlzeit!

Die liebe Steffanie finder ihr auf Ihrem Blog, Facebook und Instagram. Schön, dass du da warst!

 

Alina
Follow me

Alina

Bloggerin bei Liebling, ich blogge - jetzt!
Hier schreibt Alina, Mama von zwei Kindern, 28 Jahre jung und wohnhaft am Stadtrand von Köln. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben, Reisen und Leben in meiner kleinen Familie.
Alina
Follow me

Schön, dass Du da warst! Sehen wir uns bald wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.